Navigation

RSS-Feeds

RSS-Feeds

Abonnieren Sie Feeds vom Thüringer Schulportal.

  RSS-Feed zum Schulporträt

  RSS-Feed zur Mediothek

-

Aktuelle Informationen

Neuigkeiten aus der Mediothek |   Wettbewerbsangebote

Herzlich willkommen auf den Seiten des Thüringer Schulportals.

Schwerpunkte des Thüringer Bildungsservers liegen im Angebot von Fortbildungen für Lehrer*innen und Erzieher*innen (FORTBILDUNGSKATALOG), in der Unterstützung der Schulen mit einem modernen Informations- und Kommunikationsmedium (SCHULPORTRÄT und MITTEILUNGSMODUL), in der aktuellen Darstellung von Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft Thüringen (PORTAL) und in der Bereitstellung von kostenfreien, lizenzrechtlich geklärten Unterrichtsmaterialien für Lehrer*innen (MEDIOTHEK). Das Thüringer Schulportal ist die Plattform für alle, die an der Ausgestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in Thüringen aktiv mitwirken.

Erklärfilm und mehr

Datenschutzinformationen des ThILLM

-

Interessenbekundung zu Basismodulen BOx für das Schuljahr 2019- 2020

Ab sofort können Thüringer Schulen ihr Interesse an Basismodulen zur Persönlichkeitsstärkung benachteiligter Kinder und Jugendlicher anmelden. Die BOx-Module werden durchgeführt von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung e.V. und sind als Ergänzung zu Angeboten von Maßnahmen zur Beruflichen Orientierung gemäß der ESF-Schulförderrichtlinie konzipiert. Ihnen liegen ein spielpädagogischer Methodenansatz und eine interkulturell sensible Herangehensweise zugrunde. Mehr unter: Download BOx_Handout und Download BOx_Flyer. Bekunden Sie Ihr Interesse mit dem folgenden Formular Download IB_BOx an die LKJ Thüringen e.V. - per Fax 0361/66382220 oder mit einem Scan des ausgefüllten Formulars in einer E-Mail an e.recknagel_3fDje8f-hsalkj-thueringen.de.
Die Interessensbekundung ist bis zum 29.04.2019 möglich. Ab Anfang Juni erhalten Sie eine Rückmeldung zur möglichen Maßnahmedurchführung und Feinplanung.

-

Interessenbekundungsverfahren für eine Tätigkeit als Berater für Schulentwicklung

Interessierte landesbedienstete Lehrer*innen, Erzieher*innen und Sonder-pädagogische Fachkräfte sind zur Mitarbeit im Unterstützungssystem aufgerufen. Dazu ist die Tätigkeit als Berater*in für Schulentwicklung –der/die neben den allgemeinen Aufgaben insbesondere auch im Aufgabenfeld Implementierung Bildungsplan/ganztägige Bildung/Erzieherfortbildung im Hort und Grundschulbereich tätig wird, ausgeschrieben. Kernpunkt der Tätigkeit ist die Beratung von Schulleitungen und Pädagogen auf Anfrage insbesondere zur:
•    Gestaltung ganztägiger Bildungsprozesse auf der Grundlage des Thüringer Bildungsplanes bis 18 Jahre
•    Förderung einer demokratischen Schul- und Lernkultur
•    Umsetzung schulspezifischer Zielvereinbarungen
•    Begleitung vom Teamentwicklungsprozessen

Ausschreibung

-

Die DDR im Geschichtsunterricht - Herausforderungen im gesamtdeutschen Kontext

Dreißig Jahre nach dem Zusammenbruch der DDR zeigt sich ein gemischtes Bild: Auf der einen Seite dokumentiert die mediale Präsenz des Themas seine besondere Relevanz für die deutsch-deutsche Geschichte. Anderseits sind Schülerinnen und Schüler häufig nur unzureichend über die Geschichte der zweiten Diktatur in Deutschland im 20. Jahrhundert informiert.
In der historischen Rückschau verschwimmen dabei allzu oft nicht nur die Unterschiede zwischen der nationalsozialistischen und der SED-Diktatur, sondern das Wissen und die Urteile über die DDR sind zudem von einer Reihe weiterer Faktoren bestimmt. Diese sind beispielsweise die Lehrerpersönlichkeit, die unterrichtlichen Rahmenbedingungen oder das außerschulische Umfeld. Die Veranstaltung soll Gelegenheit bieten, empirische Befunde zum Schülerwissen kennenzulernen, unterschiedliche Rahmenbedingungen der Vermittlung zu hinterfragen und gemeinsam konkrete Unterrichtsbeispiele zu diskutieren.
Das Seminar richtet sich ganz bewusst an Lehrkräfte aus den alten und den neuen Bundesländern und wird zugleich eine Dialogplattform für eine gemeinsame Erinnerungskultur bieten.

Anmeldung 208200501
Flyer

-

SYMPOSIUM „bewegte Kinder = gesündere Kinder“

Am 16.05.2019 findet von 14 - 18 Uhr in der Aula im Universitätshauptgebäude der FSU Jena, Fürstengraben 1 ein Symposium zum Thema "bewegte Kinder = gesündere Kinder" statt. Das Programm enthält eine Podiumsdiskussion und mehrere Kurzreferate zum Thema. Das Selbstverständnis von körperlicher Aktivität und Ernährung ist Teil eines lebenslangen Bildungs- und Reflexionsprozesses, der eng mit der eigenen Risikowahrnehmung und Selbstwirksamkeit verflochten ist. In diesem Kontext sind Selbstbestimmung, Fürsorge und das Nicht-Schädigen wesentliche ethische Prinzipien, welche für jedes einzelne Kind im Rahmen der Gesundheitsförderung erlebbar sein sollten. 
ANMELDUNG: Für Bedienstete im Thüringer Schuldienst über das Thüringer Schulportal unter der Veranstaltungsnummer 207500901. Für Vereinsmitglieder des LSB erfolgt die Anmeldung über die Homepage des Landessportbunds Thüringen.

Flyer

-

Vorhang auf, Bühne frei für kreatives Lernen - 3. Grundschultag für Lehrer und Erzieher

Die Bühnen der Stadt Gera als attraktives "Fünf-Sparten-Theater" in der Region Ostthüringen bilden den Mittelpunkt des diesjährigen Grundschultages. Hier und an weiteren Lern- und Lebensorten werden wir gemeinsam für Musik und Kunst die Türen und Herzen öffnen.
Lehrer*innen, Horterzieher*innen und sonderpädagogische Fachkräfte an Thüringer Grund- und Gemeinschaftsschulen lernen an diesem Fortbildungstag anregende Angebote für fächerübergreifenden Unterricht und ganztägige Bildungsgelegenheiten kennen und können sich ausprobieren.
Dabei sind Sie als Teilnehmer*innen auf kurzen Wegen unterwegs im kulturellen Zentrum der Stadt Gera vom Großen Haus in die Tonhalle, Bibliothek oder das Otto-Dix-Haus.
Begleitet wird der Fachtag durch die Ausstellung „Kinderstimmen - Kinderkunst zu Kinderrechten“ des Vereins Bildungswerk Blitz e.V..

Termin: 13.06.2019, 09.00-16.00 Uhr
Ort: Theater und Philharmonie Thüringen
Theaterplatz 1, 07548 Gera
Ansprechpartner:  Kathrin Köllner, Katrin Zwolinski

Anmeldung 203400501
Flyer
Übersicht Workshops

-

Rassismus und Antisemitismus als Herausforderung in der Bildungsarbeit

Termin: 20. Juni 2019, 9:30 – 15:30 Uhr
Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne,
99099 Erfurt, Sorbenweg 7

Antimuslimischer Rassismus tritt immer offener zutage, die Vorstellung vom Islam als Feindbild ist inzwischen in der Mitte der Gesellschaft etabliert. Gleichzeitig wird die Verbreitung antisemitischer Einstellungen zunehmend sichtbar. In den gesellschaftlichen Debatten werden Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus oft gegeneinander gestellt. Wie kann demgegenüber eine Perspektive aussehen, die beide Phänomene in ihrer Komplexität erfasst und verbindet?

Mit einer Führung durch die Sonderausstellung Angezettelt. Antisemitische und rassistische Aufkleber von 1880 bis heute nähert sich die Referentin Jana Bonn gemeinsam mit den Teilnehmenden den beiden Phänomen an.

Frau Dr. Türkân Kanbıçak, Berufsschullehrerin und Erziehungswissenschaftlerin, bettet das Thema Antisemitismus und antimuslimischer Rassismus als Varianten gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit mit ihrem Vortrag theoretisch ein und bereichert es durch ihre langjährigen Erfahrungen. Zunächst diskutiert sie aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus und der Muslimfeindlichkeit und zeigt dann an Beispielen aus ihrer pädagogischen Praxis, welche Handlungsoptionen im Schulalltag die Doppelperspektive auf beide Varianten gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit eröffnet.

Anmeldung 208200801
Programm

-

Filmbildung – Angebote für Ihren Unterricht

Von der Literaturverfilmung bis zum Blockbuster, von der Grundschule bis zur Oberstufe, von Medienkompetenz bis zu fächerübergreifender Wissensvermittlung. Damit Ihre Schüler direkt am Medium Film arbeiten können, stellt Ihnen der Lehrerclub der Stiftung Lesen kostenlose Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Hier finden Sie die Materialien zu aktuellen Kinofilmen wie zum Beispiel „Die dunkelste Stunde“, der die dramatischen Ereignisse während der ersten Wochen von Winston Churchills Amtszeit als Premierminister erzählt. Über 80 weitere Titel sind darüber hinaus im Archiv einsehbar.

-

„Ganz für das Studium angelegt.“ – Die Kunstsammlung der Universität Göttingen

Das Literaturmuseum „Theodor Storm“ in Heiligenstadt lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Dr. Anne-Katrin Sors. Die Kustodin der Kunstsammlung stellt in ihrem bilderreichen Vortrag die seit 250 Jahren bestehende Kunstsammlung der Universität Göttingen vor. Sie erläutert, welche herausragenden Bestände die Sammlung aufweist, welche historischen Personen aus der Region für die Begründung der Sammlung verantwortlich waren und wo die engen Verbindungen der Sammlung auch zur Literaturgeschichte liegen.
Darüber hinaus gibt sie konkrete Hinweise, wie Interessierte die Sammlung auch für ihre eigenen Forschungs- und Schulungszwecke nutzen können und inwiefern sich Angebote ergeben für Exkursionen. Nach dem Vortrag ist Zeit für Fragen und Diskussion.

Termin: Mittwoch, 24.04.2019, 19:30 Uhr
Ort: Literaturmuseum „Theodor Storm“
Am Berge 2
37308 Heilbad Heiligenstadt

Anmeldung unter Telefon 03606/613794 oder per E-Mail

Informationsblatt
Webseite

-

Bauhaus-Ateliertage 2019

Im Jahr 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt! Dieses Jubiläum will die Weimarer Mal- und Zeichen-schule zum Anlass nehmen, Projekte für Kinder und Jugendliche anzubieten, die sich thematisch dem „Bauhaus“ widmen: in den Bauhaus-Ateliertagen 2019.
In Workshops werden Kinder und Jugendliche mit dem „Bauhaus“ vertraut gemacht. In den Angeboten, welche von Künstlern geleitet werden, sollen Materialien und deren Eigenschaften untersucht und haptisch bearbeitet werden. Das Besondere hierbei: Materialien, die aus scheinbar nutzlosen Abfallprodukten bestehen, werden mithilfe des „Upcycling“ in neuwertige Objekte umgewandelt. Der sensible Umgang mit „Abfall“ in diesem kreativen Prozess fördert eine neue Denkweise in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften und leistet somit einen Beitrag zu einem besseren Umweltbewusstsein.  

  • Die Bauhaus-Ateliertage richten sich an Schüler*innen der Klassenstufen 4 bis 12.
  • Sie finden von März bis November 2019 statt, in der Schulzeit wöchentlich montags und donnerstags ab 9:00 Uhr.
  • Veranstaltungsort ist die Weimarer Mal- und Zeichenschule, Seifengasse 16 in Weimar.
  • Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Ihnen Katrin Birnschein gern zur Verfügung unter der Tel. Nr.: 03643 – 50 55 24 oder per Mail: bauhaus_3fDje8f-hsamalschule-weimar.de.

Ausführlichere Informationen finden Sie im Flyer, der Ihnen [hier] zum Download bereitsteht  oder auf der Webseite www.malschule-weimar.de. Wir freuen uns auf alle kreativen Teilnehmer*innen, die in der Gegenwart und mit Kenntnis der Vergangenheit innovative Lösungsvorschläge für die Zukunft entwickeln!

Flyer

-

Angebote vom "Institut für Systemische Beratung Süd"

Systemisch kompakt für Schule

In der 1jährigen Weiterbildung ab dem 27.09.2019 werden Kompetenzen und Methoden aus der Systemischen Beratung  auf den Kontext Schule übertragen. In 6 Seminaren wird praxisorientiert gelehrt und gelernt, Fälle aus der Praxis reflektiert und ein Mehrwert für ein leichteres Arbeiten mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Fachkollegen ermöglicht. Die Weiterbildung ist ausgelegt für alle Schulformen und angegliederte Einrichtungen.

Infos/Anmeldung

-

Finanztest in der Schule - Schulprojekt der Stiftung Warentest zur finanziellen Bildung

Wie reklamiere ich erfolgreich? Welchen Versicherungsschutz brauche ich, wenn ich bei meinen Eltern ausziehe? Was muss ich bei einem längeren Auslandsaufenthalt beachten? Wie lange kann ich ein kostenfreies Jugendgirokonto nutzen? Antworten bietet das Projekt „Finanztest in der Schule“ der Stiftung Warentest. Es fördert kritisches Konsumverhalten und die finanzielle Entscheidungskompetenz von Schülerinnen und Schülern. Die Bewerbungsfrist für das kommende Schuljahr 2019/2020 läuft jetzt bis zum 31.05.2019.

Das Projekt eignet sich für wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fächer ab Klassenstufe 10. Im Projektzeitraum von September 2019 bis Juni 2020 erhalten die Projektklassen jeden Monat kostenfrei einen Klassensatz der Zeitschrift Finanztest. Damit können die teilnehmenden Lehrkräfte im Lehrplan vorgeschriebene Unterrichtsinhalte anhand aktueller Themen aus der Zeitschrift bearbeiten. Ob Käuferrechte, Girokonten, Versicherungen, Krankenkassen oder Geldanlage – der Schwerpunkt liegt auf praxisnaher ökonomischer Bildung, die den Schülern im Alltag hilft.

Für alle Projektlehrkräfte gibt es vom 19. - 20.09.2019 ein Einführungsseminar in Berlin. Interessierte Lehrer können sich bis zum 31. Mai 2019 um eine Teilnahme bewerben. Das Bewerbungsformular und alle Informationen gibt es unter www.test.de/finanztestinderschule.

-

Oßmannstedter Studientage für Lehrerinnen und Lehrer

Auch 2019 veranstaltet die Weimar-Jena-Akademie in Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar die Studientage in der Bildungsstätte Wielandgut in Oßmannstedt. Die Wochenendseminare bieten Vorträge und intensive Seminargespräche, die im Wechsel mit Ortsterminen in Weimar Zugänge zur klassischen deutschen Literatur und der Geschichte ihres Umfeldes eröffnen. Am Ende der Veranstaltung steht eine Einheit zur Exkursionsdidaktik.

2019 sind sechs Seminarwochenenden, eine Studienwoche und eine Exkursion nach Rom geplant:

  • 05. – 07. April 2019: Thomas Mann und Weimar
  • 14. – 18. April 2019: Streifzüge durch Goethes Rom
  • 14. – 18. Oktober 2019: Erinnerungsort Weimar
  • 25. – 27. Oktober 2019: Goethe, Italien und die Weimarer Klassik
  • 08. – 10. November 2019: Goethe und das Christentum
  • 22. – 24. November 2019: Theodor Fontane: Effi Briest

Referent: Dr. Paul Kahl, Literatur- und Kulturhistoriker (Universität Göttingen)

Details, Programme und Anmeldung

-

Theater.Rezepte 2019 - Ganz schön ausgekocht

Die jährliche Fortbildungsreihe bietet dieses Jahr viele Rezepte für mehr Stimm-Klang und -Volumen -  ein Stimm-Workshop mit Calixta Fuchs bzw. Fliegende Objekte und komische Typen - ein Workshop mit Conny Thiele vom Kieck-Theater. Wie immer in inspirierender Umgebung und betreut durch die Fachberater. 25.05.2019, 10:00 - 18:00 Uhr

Anmeldung 201900601

Stimm-Workshop
Rezepte

Hinweise

Hinweise

Die Anwendung ist für die Browser Microsoft Internet Explorer 11Microsoft Edge 41, Chrome 73 und Firefox 65 (sowie Firefox 60 ESR) optimiert und getestet. Es wird keine Garantie für die volle Funktionsfähigkeit bei Verwendung anderer Browser oder Versionen gegeben. Alle Anwendungen des Portals sind darüber hinaus auch für Safari 11 freigegeben.

Lassen Sie Cookies zu, aktivieren Sie Javascript.

Für die Anzeige einer Reihe von Dokumenten benötigen Sie Adobe Acrobat Reader.

-

Geräteinformationen

Informationen zu Ihrem Gerät anzeigen

Schulen in Thüringen

Kyffhäuserland-Grundschule​ Staatliche Grundschule Rottleben

Zum Schulporträt der Schule