Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Die Nutzung der Mediothek und der Pixiothek ist in jedem Fall kostenfrei.

Im Falle einer Verbreitung müssen Sie anderen Nutzern die Nutzungsbedingungen, unter welche das betreffende Werk fällt, mitteilen.

Die in der Mediothek angebotenen Materialien unterscheiden sich lizenzrechtlich darin, ob sie unter einer Open Content Lizenz (CC-Lizenz) stehen oder nicht.


a) Für Materialien ohne eine CC-Lizenz gilt:

  • Es ist erlaubt, alle Materialien in den Lernobjekten der Mediothek für Bildungszwecke (Unterrichts- und ähnliche Szenarien) herunterzuladen und auf einem externen Datenträger zwischenzuspeichern. Das Ausdrucken von Materialien ist überdies in Klassenstärke erlaubt.
  • Es wird jedoch besonders darauf hingewiesen, dass die Materialien nach der jeweiligen Nutzung vom Datenträger zu löschen sind. Ebenso dürfen die Materialien nicht weiter vermietet, verkauft oder in anderer Weise vertrieben werden.
  • In Ausnahmefällen gelten zusätzliche bzw. abweichende Regelungen, die in den beschreibenden Daten der Lernobjekte notiert sind.


b) Für  Bilder und Videoclips der Pixiothek sowie für Bilder, Videos, und Audios der Serie "Mediensammlungen zur freien Verwendung im Bildungsbereich" gilt:

  • Die angebotenen Medien in der Pixiothek und/oder in der Mediotheks-Serie "Mediensammlungen zur freien Verwendung im Bildungsbereich" dürfen nur im Bildungsbereich (Unterrichts- und ähnliche Szenarien) eingesetzt werden. Eine Verwendung und Weitergabe außerhalb des Bildungsbereiches ist nicht gestattet. Mögliche Ausnahme: Die Medien sind eindeutig als CC0 freigegeben. Hinweise zu CC0 siehe Punkt (d).
  • Sofern am Bild bzw. im Lernobjekt keine anderen Angaben gemacht sind, orientieren sich die Nutzungsbedingungen außerdem an dem Lizenzmodell "Creative Commons Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung 4.0.". Hinweise hierzu siehe Punkt (c).
  • Der wesentliche Unterschied zu CC-BY-NC 4.0: Kein striktes Verbot einer kommerziellen Nutzung. Beispielsweise ist es möglich, Bilder für entsprechende Schulprojekte zu verwenden, die projektbedingt kommerziellen Charakter tragen (Schülerzeitung, Schülerfirma, …). Ebenso dürfen die Medien generell von allen Lehrenden verwendet werden. Zwingende Vorgabe ist dabei jedoch, dass den Lernenden für die verwendeten Materialien aus unserem Pool keinerlei Kosten entstehen dürfen.
  • Lizenzangaben am Werk dürfen nicht entfernt werden. Sind am Werk keine Lizenzangaben enthalten, sollen bei Verwendung oder Weitergabe eines Bildes, Videos oder Audios stets folgende Angaben gemacht werden:
    - Fotograf/ Produzent, Herausgeber,
    - Freie (nicht kommerzielle) Verwendung im Bildungsbereich.
    (- Gern ein Link zur Quelle, was zwar keine Bedingung ist, jedoch hinsichtlich weiterer Bilder und den Erläuterungen der Nutzungsbedingungen hilfreich sein kann. Ist die Quelle genannt, kann die Nennung des Herausgebers entfallen.)


c) Für Materialien mit einer CC-Lizenz gelten die Regelungen der jeweiligen CC-Lizenz.

  • Durch die Kombination verschiedener Bedingungen ergibt sich die Auswahl von insgesamt sechs verschiedenen CC-Lizenzen, die dem Rechteinhaber für den deutschen Rechtsraum derzeit in der Version 4.0 zur Verfügung stehen:

Weitere Informationen und Fallbeispiele: https://de.creativecommons.org/index.php/was-ist-cc/

  • Sie dürfen die unter CC-lizenzierten Materialien generell speichern, vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen.
  • Sie sind dabei jedoch zu einigen Angaben (beispielsweise der Namensnennung des Urhebers) verpflichtet, ohne welche die verwendete Lizenz ungültig und die Materialverwendung damit nicht mehr statthaft wäre!
  • Eine Eselsbrücke zur korrekten Verwendung von offen lizenzierten Werken bietet die TULLU-Regel (TULLU = Titel - Urheber - Lizenz - Link zur Lizenz – Ursprungsort des Materials). Weitere Erläuterungen und Fallbeispiele zur TULLU-Regel finden Sie hier: https://open-educational-resources.de/oer-tullu-regel

Weitere Hinweise zu CC-lizenzierten Materialien:

  • Keine kommerzielle Nutzung bedeutet: Dieses Werk darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden, also auch nicht für z.B. Schülerzeitungen, die zum Verkauf stehen.
  • Keine Bearbeitung bedeutet: Die derart lizenzierten Inhalten dürfen nicht geteilt, gekürzt, umgestaltet oder in anderer Weise verändert werden.
  • Bearbeitung und Weitergabe unter gleichen Bedingungen bedeutet: Wenn Sie den lizenzierten Inhalt bearbeiten oder in anderer Weise umgestalten, verändern oder als Grundlage für einen anderen Inhalt verwenden, dürfen Sie den neu entstandenen Inhalt nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch oder vergleichbar sind.
  • Da die unter bestimmten CC-Lizenzen stehenden Dateien (Unterrichtsmaterialien) verändert und weiter verteilt werden dürfen, kann es auf anderen Webseiten von den Inhalten der Mediothek abweichende Versionen geben. Um die ursprünglich vorhandenen Dateien der Lernobjekte zu erhalten, empfehlen wir den direkten Download der Materialien aus der Mediothek des Thüringer Schulportals.


d) Sonderfall CC0 (Creative Commons Zero)

  • Mit CC0 (Creative Commons Zero) gekennzeichnete Materialien können sehr unkompliziert verwendet werden und zwar so, als wären sie bereits frei von Urheberrechten.
  • CC0-Inhalte können Sie ohne Nachfrage für beliebige Zwecke kopieren, veröffentlichen oder auf andere Weise verwenden.
  • Im Gegensatz zu den oben genannten regulären Creative-Commons-Lizenzen gibt CC0 keine weiteren Bedingungen vor.
  • Es ist noch nicht einmal Namensnennung des Urhebers vorgeschrieben. Natürlich kann man dennoch derartige Angaben machen, um Urheber und Quelle zu dokumentieren.
  • Weitere Hinweise und Beispiele finden Sie hier: https://irights.info/artikel/was-ist-cc0/28750


e) Es gilt außerdem:

  • Jede der genannten Bedingungen kann aufgehoben werden, sofern Sie die Einwilligung des Rechteinhabers dazu erhalten.
  • Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen usw. in einzelnen Werken berechtigt auch ohne Kennzeichnung nicht zu der Annahme, dass solche Namen im Sinne der Warenzeichen- und Markenschutz-Gesetzgebung als frei zu betrachten wären und daher von jedermann benutzt werden dürfen.


f) Hinweise zum pädagogischen Umgang mit Meinungsbildern und Standpunkten in den Lernobjekten

  • Die angebotenen Lernobjekte im Thüringer Schulportal können Positionen und Meinungen enthalten, die im gesellschaftlichen Diskurs auch kontrovers beurteilt werden. Aus organisatorischen, technischen, urheberrechtlichen und anderen Gründen kann nicht zu jedem gesellschaftlich kontrovers diskutierten Thema eine ausgewogene Mischung an Lernobjekten im Thüringer Schulportal angeboten werden. Das heißt, dass die in den veröffentlichten Lernobjekten bezogenen Anschauungen, Meinungen oder Positionen bei Einsatz des Lernobjekts in Schule und Unterricht nur nach den Grundsätzen des Beutelsbacher Konsens verwendet werden dürfen.
  • Näheres dazu unter folgendem Link: http://www.bpb.de/die-bpb/51310/beutelsbacher-konsens

Logo

~

Logo des Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)