Navigation

Journal Content

Journal Content

Katholische Religionslehre

Katholische Religionslehre

Das Fach Katholische Religionslehre wird als ordentliches Lehrfach von der Katholischen Kirche und dem Freistaat Thüringen gemeinsam verantwortet und ist schulisches Pflichtfach gemäß § 46 Thüringer Schulgesetz. In seiner konfessionellen Prägung ist es auch offen für alle Schüler, unabhängig von ihrer religiösen und weltanschaulichen Bindung. Katholischer Religionsunterricht findet in Thüringen unter sehr unterschiedlichen Voraussetzungen statt. Sie reichen vom Unterricht im Klassenverband bis zu schulart- und klassenstufenübergreifenden Lerngruppen.
Der Unterricht im Fach Katholische Religionslehre hat den Anspruch, die Entwicklung religiöser Bildung aus der Perspektive der konkret erfahrbaren, konfessionell geprägten Glaubensgemeinschaft zu ermöglichen. Ebenso berücksichtigt er auch die Situation von Schülern, die selbst nicht religiös gebunden sind bzw. in ihrem Umfeld nicht die Glaubenspraxis einer Gemeinschaft erleben, und für die somit Religion und Glaube ohne Bezug zu Kirche und Tradition erscheinen.

Die folgenden Lernbereiche bilden die inhaltliche Basis der Auseinandersetzung mit religiösen Fragen.

In der Grundschule :

  • Miteinander leben
  • Nach Gott fragen
  • Die biblische Botschaft entdecken
  • Jesus Christus begegnen
  • Mit der Kirche leben und feiern
  • In Gottes Welt zu Hause sein

In den Klassenstufen 5-10 der Regelschule und  des allgemein bildenden Gymnasiums sowie in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe für Schüler mit Realschulabschluss:

  • Menschen deuten ihr Leben und suchen nach Gott
  • Der biblischen Botschaft als Grundlage des Glaubens begegnen
  • Die Gemeinschaft der Gläubigen in Gegenwart und Vergangenheit entdecken

In der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe:

  • Theologie - Die Rede von Gott
  • Christologie -Die Lehre von Jesus Christus
  • Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche
  • Anthropologie/Christliche Ethik - Die Frage nach dem Menschen und seinem verantwortungsbewussten Handeln
  • Eschatologie - Die Lehre von der christlichen Hoffnung
     

Im Mittelpunkt des Faches Katholische Religionslehre steht das Angebot eines christlich orientierten Lebensentwurfs, der durch das Leben trägt.

Lehrpläne und Impulsbeispiele zur Katholischen Religionslehre


Lehrplan Katholische Religion...
(öffentlich) weiterentwickel...
Online-Medium (2013)

Lehrplan Katholische Religion...
(öffentlich) weiterentwickel...
Online-Medium (2013)

Lehrplan Katholische Religion...
(öffentlich) 2010
Online-Medium (2010)

Lehrplan Katholische Religion...
(öffentlich) Klassen 5 bis 10
Online-Medium (1999)

Katholische Religion - Kinder...
(öffentlich) Impulsbeispiel ...
Online-Medium (2011)

Lehrplan für den Bildungsgang...
(öfffentlich) Erprobungsfass...
Online-Medium (2003)

Katholische Religionslehre - ...
(öffentlich) Impulsbeispiel ...
Online-Medium (2010)

Lehrplan Katholische Religion...
(öffentlich)
Online-Medium (1999)

Katholische Religion - Schöpf...
(öffentlich) Impulsbeispiel ...
Online-Medium (2011)

Katholische Religionslehre –...
(öffentlich) Impulsbeispiele...
Online-Medium (2013)
Seiten:   <   [1]  2  >
Drucken ( 1 bis 10 von 19 Einträgen)

~

~

Logo des Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Thüringer Institut für
Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka

Materialien und Links