RSS-Feeds RSS-Feeds

Abonnieren Sie Feeds vom Thüringer Schulportal.

  RSS-Feed zum Schulporträt

  RSS-Feed zur Mediothek

Wettbewerbsangebote Wettbewerbsangebote

Aktuelles   |   Neuigkeiten aus der Mediothek   |   Wettbewerbsangebote


MIXED UP – Bundeswettbewerb für Kulturelle Bildungspartnerschaften 2017

Ab sofort richtet sich MIXED UP nicht nur an Kooperationen von kultureller Kinder- und Jugendbildung mit Schulen, sondern auch mit Kindertageseinrichtungen. Auch größere Kooperationsnetzwerke und internationale Bildungspartnerschaften können in diesem Jahr erstmals am Wettbewerb teilnehmen. Bewerben kann sich stellvertretend sowohl ein kultureller Partner aller Kunstsparten (z.B. Künstler/innen oder Vereine) als auch ein Bildungspartner (z.B. Kindertageseinrichtungen oder allgemeinbildende Schulen). Ausgelobt wird MIXED UP vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) mit Kooperationspartnern auf Länderebene. Auf die teilnehmenden Kooperationsteams warten insgesamt neun Preise in Höhe von jeweils 2.500 Euro. Weiterführende Informationen und Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb finden Sie unter www.mixed-up-wettbewerb.de. Dort stehen auch die beiden Online-Bewerbungsformulare zur Verfügung: Bewerbungsschluss ist am 15. Mai 2017.


Umweltschulen in Europa/Internationale Agenda 21-Schule

Das Thüringer Umweltministerium und das Thüringer Bildungsministerium haben aufbauend auf der internationalen ECO-Schools-Initiative, seit 1995 die Auszeichnung von „Umweltschulen in Europa/Internationale Agenda 21-Schule" durchgeführt. Das Konzept wurde an die nationalen und internationalen Entwicklungen angepasst- dabei entstand das Kooperationsprojekt „Umweltschule in Europa- Thüringer Nachhaltigkeitsschule". Um das Programm künftig intensiver an den Schwerpunkten der Thüringer Nachhaltigkeitspolitik auszurichten, sollen die ökologischen, ökonomischen und sozialen Facetten einer nachhaltigen Entwicklung, die inhaltliche Basis der von den Schulen durchgeführten Projekte bilden. Alle Informationen zum neuen Konzept finden Sie unter: http://www.thueringen.de/th8/tmuen/agenda/bildung/umweltschulen/index.aspx


Geschichtswettbewerb des Thüringer Landtagspräsidenten

Am 13.12.2016 startete der 3. Geschichtswettbewerb, er wird offiziell von Landtagspräsident Christian Carius ausgelobt. Partner sind das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport sowie das Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) und die Thüringer Allgemeine. Die Reformation und ihre Wirkung bis heute – das ist das Rahmenthema des Geschichtswettbewerbs 2017. Die Schüler können ihr konkretes Thema frei wählen und zum Beispiel über die historischen Gründe von Spaltung, über religiöse Intoleranz und Diskriminierung nachdenken. Redakteure der TA kommen gern in die Klasse, helfen beim Erstellen des Konzepts und beim Schreiben der Beiträge. Die Beiträge können als Reportage, Essay, Interview oder Bericht präsentiert werden. Auch Online-Projekte, Videos und Podcasts sind möglich. Die Beiträge können in Text-, Bild- und Internet-Formaten eingereicht werden, auf Papier, Datenträgern oder per E-Mail, bis zum 30. April 2017. mehr


Schulbibliothekspreis 2018

Zahlreiche Schulen in Thüringen führen an ihrer Einrichtung eine Schulbibliothek. Mit hohem Engagement sowohl der Lehrkräfte als auch von Schülerinnen und Schülern werden Schulbibliotheken eingerichtet und bereichern durch vielfältige Angebote das Schulleben. Unterrichtsstunden in der Bibliothek sind an vielen Schulen bereits fester Bestandteil der schulinternen Lehrpläne. Außerdem gibt es viele Angebote auch außerhalb des regulären Unterrichts: Lesenächte, Spielenachmittage und vieles mehr. Dieses Engagement will das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport durch den Schulbibliothekpreis würdigen. Die drei zu vergebenden Preise sind wie folgt dotiert: 1.500 €, 1.000 €, 500 €. Mit dem Preisgeld sollen geplante Projekte (Unterbreitung thematischer Angebote, Neuausrichtung, Ausstattung) umgesetzt werden, die im Zuge der Bewerbung vorgestellt werden. Alle Schulbibliotheken Thüringer Schulen können sich um den Thüringer Schulbibliothekspreis bewerben. Bewerbungsschluss: 30. Juni 2017 mehr Ausschreibung Checkliste


Schülerzeitungswettbewerb 2017

Gesucht sind engagierte und motivierte Schülerzeitungsredaktionen aller Schularten, die eine Schülerzeitung herausgeben. Folgende Formate können zum Wettbewerb teilnehmen: gedruckte Form (6 Exemplare einer Ausgabe einzureichen), Onlinezeitung (Angabe der URL). Die eingesandte Ausgabe muss aus dem Schuljahr 2016/2017 oder dem Kalenderjahr 2017 stammen. Nach dem Auswahlverfahren in Thüringen werden die nominierten Schülerzeitungen beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder 2018 eingereicht. Die Einsendungen von Beiträgen ist unter Verwendung des Bewerbungsbogens bis zum 14. August 201 möglich. Informationsblatt


Jugend gründet

Junge Leute treffen Entscheidungen wie ein Unternehmer. Ohne finanzielles Risiko aber mit der Chance auf tolle Gewinne. Sie entwickeln eine innovative Geschäftsidee, setzen Ideen in einen Businessplan um, meistern in einem Planspiel die Höhen und Tiefen der Konjunktur mit unternehmerischen Entscheidungen und erwerben dabei fast wie nebenbei betriebswirtschaftliche Kenntnisse - hört sich gut an? "Jugend gründet" ist gut. "Jugend gründet" ist der Online-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende. Es ist der einzige Wettbewerb mit ökonomischen Inhalten, der von der "Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland" auf deren Liste mit bundesweit wichtigen Schülerwettbewerben aufgenommen wurde. Erste Spielphase September bis Anfang Januar: Ideenfindung und Businessplanentwicklung. Zweite Spielphase Februar bis Mai: Planspielphase (Unternehmenssimulation). Flexibler Einstieg in beide Spielphasen. mehr

Portalservice

Sie sind nicht angemeldet.

Sie haben keine persönlichen Zugangsdaten.

Sie haben Fragen oder Hinweise zum Thüringer Schulportal.


30 Besucher online.

Facebook Facebook

Twitter Twitter

Hinweise Hinweise

Die Anwendung ist für die Browser Microsoft Internet Explorer 11Microsoft Edge 38 und Firefox 51 (sowie Firefox 45.0.1. ESR) optimiert und getestet. Es wird keine Garantie für die volle Funktionsfähigkeit bei Verwendung anderer Browser oder Versionen gegeben. Alle Anwendungen des Portals sind darüber hinaus auch für Safari 10 freigegeben.

Empfohlen wird eine Auflösung von 1024x768 oder höher. Lassen Sie Cookies zu, aktivieren Sie Javascript.

Für die Anzeige einer Reihe von Dokumenten benötigen Sie Adobe Acrobat Reader.

Ihre aktuellen Browserein- stellungen anzeigen