TIS Mobil App TIS Mobil App

Der Fortbildungskatalog Thüringens als App!

Mit der kostenfreien App für iPhone (iPad oder iPod touch) oder Android- Smartphones können Sie im Veranstaltungskatalog für die Lehrerfort- und -weiterbildung recherchieren und sich bei Vorhandensein von
persönlichen Zugangsdaten an Veranstaltungen anmelden.

TIS Mobil App für iOS

TIS Mobil App für Android

RSS-Feeds RSS-Feeds

Abonnieren Sie Feeds vom Thüringer Schulportal.

  RSS-Feed zum Schulporträt

  RSS-Feed zur Mediothek

Aktuelles / Ausgewählte Hinweise zu Veranstaltungen des Thillm Aktuelles / Ausgewählte Hinweise zu Veranstaltungen des Thillm

Weitere Nachrichten   |   Neuigkeiten aus der Mediothek   |   Wettbewerbsangebote

Herzlich willkommen auf den Seiten des Thüringer Schulportals.

Schwerpunkte des Thüringer Bildungsservers liegen in der Unterstützung der Schulen mit einem modernen Informations- und Kommunikationsmedium (SCHULPORTRÄT), in der aktuellen Darstellung von Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft Thüringen (PORTAL) und in der Bereitstellung von vielfältigen Unterrichtsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer (MEDIOTHEK). Das Thüringer Schulportal ist die Arbeitsplattform für alle, die an der Ausgestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in Thüringen aktiv mitwirken. Erklärfilm und mehr


Fortbildungsmodule zu  Audio & Film für den Kindergarten

Medienerziehung ist längst im Kindergartenalltag angekommen und Erzieherinnen und Erzieher werden in ihrer täglichen Arbeit mit den kindlichen Medienwelten konfrontiert. Die Qualifizierungsseminareder TLM und des ThILLM im September und Oktober 2016 zeigen Wege und Möglichkeiten auf, diese Welten in der Kindertagesstätte adäquat aufzugreifen und zugleich kritisch und kreativ zu behandeln. Im Basiskurs beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den theoretischen und methodischen Grundlagen der handlungsorientierten Medienpädagogik. In den daran anknüpfenden Aufbaumodulen (zur Auswahl stehen in diesem Jahr die Module „Audio" und „Film") erwerben sie praktische, technische und gestalterische Fertigkeiten im Umgang mit der entsprechenden Technik. Weiterhin setzen die Erzieherinnen und Erzieher ein eigenes medienpraktisches Projekt an ihrer Kindertagesstätte und ein Element zur Elternarbeit um. Der Kurs ist kostenfrei. Er ist als Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher anerkannt und schließt mit einem Zertifikat des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) ab. Flyer Basiskurs und Elternarbeit: Thillm-Nr. 174101401; Modul „Audio": Thillm-Nr. 174101402; Modul „Film": Thillm-Nr. 174101403


Netzwerk Kunstpädagogik - Kunstpädagogischer Tag 2016

Der Kunstpädagogische Tag 2016 zielt auf die Vernetzung der drei Phasen der Kunstlehrerausbildung und den Austausch zu einer zeitgemäßen kunstpädagogischen Praxis. Er bietet Kunsterziehern, Museums- und Kulturpädagogen sowie außerschulischen Kunstvermittlern ein facettenreiches und anregendes Programm. Neben der Vorstellung verschiedener Projekte und Initiativen zum Thema werden am 29. Oktober 2016 auch Workshops zur praktischen Annäherung angeboten. Thüringer Lehrkräfte können sich ab sofort bei der Veranstaltung 175500903 anmelden. Mit der Anmeldung sind Sie eingetragener und bestätigter Teilnehmer der Fortbildung und erhalten kein persönliches Einladungsschreiben. Reisekosten werden nicht übernommen. Flyer und Veranstaltungshinweis weitere Informationen


Fachtag "Kita-Leitung als Schlüsselposition"
16. November 2016, ThILLM Bad Berka

Beschränkten sich die Entwicklungen im System der Frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung in Deutschland lange Zeit auf den quantitativen Ausbau der Kindertagesbetreuung, so rückte in den vergangenen Jahren zunehmend auch die Qualität der Bildungsangebote in den Fokus. Die Schlüsselposition der Kita-Leitungen für eine gute Qualität in den Einrichtungen ist längst unstrittig und empirisch belegt. Im Rahmen des Fachtages am 16. November 2016 präsentiert Frau Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann (Alice Salomon Hochschule Berlin) Ergebnisse des von ihr geleiteten qualitativen Forschungsprojektes "Kita-Leitung als Schlüsselposition. Erfahrungen und Orientierungen von Leitungskräften in Kindertageseinrichtungen". Die Analysen zeigen, wie stark sich das Berufsfeld der Kita-Leitung gewandelt hat, welchen hohen Belastungen die Leitungskräfte ausgesetzt sind und in welchen Spannungsfeldern sie sich täglich bewegen. Die Projektergebnisse liefern neue, empirisch abgesicherte Erkenntnisse für notwendige Reformmaßnahmen und werden in den sich anschließenden Workshops diskutiert. Der Fachtag richtet sich an Träger von Kindertageseinrichtungen, Fachberaterinnen und Fachberater sowie Leiterinnen und Leiter von Kindertageseinrichtungen. Ansprechpartnerin am ThILLM: Katrin Zwolinski, Anmeldung 173801501

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten


Fortbildung: Leitung von Schulskikursen in alpinen Gebieten

Die Lehrerfortbildung findet vom 14.12. bis 18.12.2016 in Sulden (Südtirol) statt. Zielgruppen sind Pädagogen im Lehramt Sport aller Schularten. Der Befähigungsnachweis ist für die Durchführung von alpinen Schulskikursen erforderlich. Inhalte der Veranstaltung sind: Methodische Befähigung zur Vermittlung des Erlernens alpinen Skifahrens; Befähigung zur Leitung von Schulskikursen; Alpine Gefahren und Sicherheitsaspekte. Für die Veranstaltung sind Vorkenntnisse erforderlich! Eine Anmeldung kann bis 10.10.2016 unter delius1@web.de erfolgen.


Kostenlose Schulpflanzaktion „Ein Baum für jedes Kind"

Im Rahmen des Projekts "Ein Baum für jedes Kind" organisiert die Deutsche Umweltstiftung seit 30 Jahren an zahlreichen Standorten in ganz Deutschland Baumpflanzaktionen mit Schülern. Die Umweltstiftung bietet die kostenlose Teilnahme für die Jahrgangsstufen 2 bis 7, beliebiger Größe und aller Schulformen an. Dabei bekommt jedes Kind einen eigenen – heimischen – Sämling, den es selbst pflanzen darf und auch später betreut und pflegt. Zusätzlich erhalten die Schulen eine kostenlose Aktionsmappe, in der zahlreiche Materialien zur Vorbereitung im Unterricht enthalten sind. Es gibt zwei Pflanzphasen, im Frühjahr und im Herbst. Die Bewerbungsphase für den Herbst ist bereits vorbei, doch Sie können sich schon jetzt für die nächsten Pflanzphasen (Frühling/Herbst 2017) auf www.schulpflanzaktion.de bewerben.


Fünf Jahre Aktion Schulstunde!

Auf fünf erfolgreiche Jahre blickt die Aktion Schulstunde nun schon zurück. Thematisch begleitet auch die inzwischen fünfte Ausgabe der Aktion Schulstunde die ARD-Themenwoche. Kindgerecht hinterfragt der kleine Philosoph Knietzsche die komplexen Themen des Alltags, erklärt sie verständlich für Schülerinnen und Schüler und lädt dazu ein, die Themen selbst zu hinterfragen. „Ziel des Angebots ist es, dass Kinder untereinander und mit Familienmitgliedern oder Bekannten über das Thema ins Gespräch kommen. Das Material will Wissen vermitteln und zu Handlungsaktionen anregen. In der diesjährigen Themenwoche vom 30. Oktober 2016 bis 5. November 2016 widmet sich Knietzsche dem Thema Arbeit. Das neue Angebot für die Grundschulen finden Sie unter: www.rbb-online.de/schulstunde-arbeit


Werkstatt schulentwicklung-digital

Das Forum Bildung Digitalisierung, ein Zusammenschluss von Deutsche Telekom Stiftung, Bertelsmann Stiftung, Robert Bosch Stiftung und Siemens Stiftung, gefördert durch die Stiftung Mercator, möchte Schulen aller Bundesländer in ihrer Schulentwicklung hin zum Einsatz digitaler Medien unterstützen. Interessierte Schulen können sich ab dem 28. September 2016 bis 8. November 2016 zur Werkstatt schulentwicklung-digital anmelden. weitere Informationen


Berufsbegleitende Ausbildung in Erlebnispädagogik ab 24. März 2017

Die eineinhalbjährige modularisierte Ausbildung des ELAN e.V. befähigt Sie zur eigenständigen Konzeption, Durchführung und Evaluation von neuartigen erlebnispädagogischen Projekten. Die Elemente Wildnistrekking, Klettern, Niedrigseilelemente sowie Spiele zur Unterstützung von Gruppenprozessen werden besonders intensiv erfahren. Am 07.10.2016 um 19 Uhr findet eine Informationsveranstaltung statt. Um eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung per e-Mail wird gebeten. Ort: ELAN e.V., Brühler Str. 52, 99084 Erfurt weitere Informationen


Professionalisierungskurs für Erzieher/innen, Grundschullehrer/innen und Studierende 2016

Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an … und das nicht nur hinsichtlich des universellen Verständnisses dieser Kunst, die keiner Übersetzung bedarf, sondern auch entsprechend des Potenzials, mit Musik neue Sprachen schneller erfassen zu können und das Lernen allgemein zu unterstützen.Ziel des Kurses ist es, bereits vorhandene pädagogische Kompetenzen zu stärken und diese – ausgehend vom eigenen pädagogischen Ansatz – auf neue Handlungsfelder zu übertragen, insbesondere um die kulturelle Teilhabe eines jeden Kindes im Rahmen von Integration und Inklusion zu ermöglichen.
Termine: Modul I: 16.– 17.09.16 | Modul II: 07.–08.10.16 | Modul III: 18.– 19.11.16; Ort: Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen Lohberg 11, 99706 Sondershausen mehr Flyer


12. FILMthuer – das Landesfilmfestival Thüringen
Kurze Filme – Großes Kino! Abgedrehte berührende Geschichten von Thüringer Autoren!

Das Wettbewerbs-Programm in drei Kategorien besteht aus insgesamt 56 Kurzfilmen: 23 Schüler-/Jugendfilme, 14 Amateurfilme und 19 Studentenfilme. Das Sonderthema: „Leben in der Einen Welt". Alle Filme werden öffentlich von einer Fachjury diskutiert und bewertet. Zu den Juroren gehören diesmal auch Schüler, die selbst bereits erste Filmerfahrungen gesammelt haben. Novum: Der Wettbewerb findet an drei verschiedenen Orten in Jena und Erfurt statt. Beim großen Finale wird eine Auswahl der besten Filme aus allen Kategorien präsentiert und die Preisträger ausgezeichnet.
8. Oktober 2016, 13-20 Uhr: Jugend- und Schülerfilm (Medienpädagogik) im Jugendzentrum „Polaris", Jena, Camburger Str. 65; 15. Oktober 2016, 10-16 Uhr: Amateurfilm im „Kino am Markt", Jena, Markt 5; 15. Oktober 2016, 18-23 Uhr: Studentenfilm im Café „Franz Mehlhose", Erfurt, Löberstraße 12; 29. Oktober 2016, 13-23 Uhr: Finale im Volksbad, Jena, Knebelstraße 10


Workshop zu Korea an der Freien Universität Berlin

Vom 10.-13.11.2016 veranstaltet das Institut für Koreastudien der FU Berlin einen Workshop für Lehrer, die Gesellschaftswissenschaften an Gymnasien bzw. der Sekundarstufe unterrichten. Inhalt: Vorlesungen und Diskussionsrunden zu Korea, koreanische Kultur live. Ziel: Die Erkenntnisse an die Schüler weitergeben und so einen Beitrag zur Verständigung zw. Deutschland und Korea leisten. Alle Kosten (Anreise Wohnort - Berlin + zurück, 3 x Ü/VP im Seminaris Campus Hotel Berlin) trägt der Veranstalter. mehr


Unterrichtsmaterial zum Kinofilm "Das Tagebuch der Anne Frank"

Zum Kinofilm "Das Tagebuch der Anne Frank" ist auf der Website www.stiftunglesen.de/tagebuch/ umfassendes interaktives Unterrichtsmaterial mit Arbeitsblättern und Unterrichtsanregungen verfügbar. Der Film eignet sich zum Einsatz ab Klassenstufe 8 in den Fachbereichen Geschichte, Gemeinschaftskunde, Sozialkunde, Politikwissenschaften, Deutsch, Philosophie, Ethik und Religion. Die Deutsche Film- und Medienbewertung hat den Film mit dem Prädikat „besonders wertvoll" ausgezeichnet, die Bundeszentrale für politische Bildung und Vision Kino empfehlen den Film zum Einsatz im Unterricht.


KiKA-Themenschwerpunkt 2016: „Respekt für meine Rechte! – Umwelt schützen jetzt!"

Die Umwelt ist ein direktes Erbe, das eine Gesellschaft an ihre Kinder weitergibt. Daraus ergibt sich die Verpflichtung, für den Erhalt der Natur einzutreten, denn die Erwachsenen von morgen haben das Recht auf eine intakte natürliche Umgebung. Unter dem Titel „Respekt für meine Rechte! – Umwelt schützen jetzt!" bietet der Kinderkanal von ARD und ZDF daher vom 12. September bis 2. Oktober 2016 ein umfassendes Informationsangebot. Durch Sendungen wie „Löwenzahn" (ZDF), „Die Sendung mit der Maus" (WDR) und „ERDE AN ZUKUNFT" (KiKA) sind Umweltthemen bei KiKA seit Jahren im Programm fest verankert. Im Rahmen des Themenschwerpunkts versuchen diese und zahlreiche weitere Wissensmagazine und Dokumentationen wie „pur+" (ZDF), „Wissen macht Ah!" (WDR), „Timster" (KiKA/rbb/NDR/SWR) und „logo! extra: Klimachallenge" (AT) (ZDF) das Umweltbewusstsein zu stärken. Neben den TV-Programmen laden die KiKA-Onlineseiten die Zuschauer ein, selbst aktiv zu werden: Ab Mitte August sind Kinder aufgerufen, bei einer Mitmach-Aktion Beispiele für Naturschutz und Nachhaltigkeit einzusenden und Fotos ihrer ungewöhnlichen Ideen zusammen mit einer kurzen Beschreibung auf kika.de hochzuladen.


25. Deutscher Germanistentag in Bayreuth

Der 25. Deutsche Germanistentag findet vom 25.-28.September 2016 an der Universität Bayreuth unter dem Leitthema „Erzählen" statt. „Erzählen", das heißt, die Welt zu ordnen und zu deuten: von der alltäglichen Konstruktion der persönlichen Identität über kleine Geschichten bis zur großen Erzählung als Form kultureller Sinnbildung. Der Germanistentag stellt mit Fragen nach den medialen Ausprägungen und den vielfältigen Funktionen, die Erzählen in Alltagssprache und Literatur übernimmt, zentrale Gegenstände des Faches als Beobachtungsobjekte selbst ins Zentrum. Verbunden ist damit aber auch eine Reflexion auf die wissenschaftliche Tätigkeit an sich, denn in der Analyse und Deutung fertigt die Disziplin stets auch selbst eine Erzählung zu ihren Gegenständen. „Erzählen" in all seinen Facetten zeigt die Germanistik und alle ihre Teilfächer in der Analyse gesellschaftlicher Grundbedürfnisse des Erzählens als genuine Wissenschaft vom Menschen. Freuen Sie sich auf die vielen Vorträge in den Panels und auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm zum Thema „Erzählen". Für den Eröffnungsvortrag konnte der Filmemacher und Erzähler Alexander Kluge gewonnen werden. Der Germanistentag 2016 ist eine anerkannte Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte in Thüringen. Programm Anmeldung Flyer


Schulen zur IAA nach Hannover – stark reduzierter Eintritt

Über Globalisierung, Sicherheit, Umweltschutz und Berufschancen im Bereich Transport können sich Schulklassen vom 22. September bis 29. September 2016 auf der „66. IAA Nutzfahrzeuge" in Hannover informieren. Stark reduzierte Tickets erhalten Sie hier: www.iaa.de/schulklassen
Das neue Zeitbild WISSEN beschäftigt sich mit diesen Themen und hilft Ihnen die IAA-Exkursion vorzubereiten. Das Unterrichtsmagazin können Sie hier kostenlos herunterladen.


Schülerprogramm „Schule mal anders"

Zu unserem Schülerprogramm „Schule mal anders" laden wir Schulklassen der Stufen 1 bis 10 am 30.09.2016 auf die modell-hobby-spiel ein. Die Kinder und Jugendlichen erwartet ein breitgefächertes und lehrplanorientiertes Angebot. „Schule mal anders" wird von Schülern und ihren Lehrern als Projekttag besucht. In Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden und Ausstellern bieten wir vielseitige, altersspezifische, fächerübergreifende Workshops an, die an die individuellen Interessen der Schüler angepasst werden können. Die Schüler entwickeln Kompetenzen und Fertigkeiten wie Motorik, Kreativität und Selbstverwirklichung. Zusätzlich erhalten Kinder und Jugendliche auf der modell-hobby-spiel wertvolle Tipps für eine kreative und sinnvolle Freizeitgestaltung. Webseite mit Programm und Anmeldeformular


Das Vivaldi-Experiment – Ein ARD Konzert macht Schule

Die „Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi treffen auf MoTrip, einen der aktuell erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Das Projekt verbindet Klassik mit Rap und will kulturelle Horizonte erweitern. Seit dem Start des Vivaldi-Experiments im April standen bei vielen Workshops an Schulen und sozialen Einrichtungen die Freude am Entdecken, Hören und Musizieren sowie die Förderung von Selbstvertrauen, Musikalität und interkultureller Kompetenz im Mittelpunkt. Bei dem einzigartigen Konzert trifft Pädagogik auf großartige Musik: In einem Live-Hörspiel wird die Geschichte der Anna Maria dal Violin erzählt, die unter den Fittichen ihres Geigenlehrers Vivaldi vom Findelkind zur gefeierten Violinistin wurde. Dazu spielt das WDR Funkhausorchester Auszüge aus den „Vier Jahreszeiten", es gibt Videobeiträge aus verschiedenen Schulen, mit Chris Tall tritt einer der erfolgreichsten deutschen Comedians auf. Und dass Vivaldis „Sommer" sogar tanzbar ist, beweisen die mehrfachen Deutschen Breakdance-Meister der „Reckless Crew". Am 30. September 2016 um 11 Uhr wird die Show live in den 3. Fernsehprogrammen des WDR, NDR, rbb, in ARD alpha und ONE übertragen. Ab 11:05 Uhr kann man zeitversetzt im MDR-Fernsehen dabei sein, ab 11:25 Uhr im HR-Fernsehen. Einen Video-Livestream gibt es auf vivaldiexperiment.de und bei concert.arte.tv. Alle Schulen sind herzlich eingeladen, einzuschalten! Ob beim Public Viewing in der Aula, am Fernseher im Klassenraum oder über Video-Livestream.


6. Bundeskongress des Gesamtverbands Moderne Fremdsprachen

Vom 29. September bis zum 1. Oktober 2016 findet im Sprachenzentrum Nürnberg der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) der 6. Bundeskongress des Gesamtverbands Moderne Fremdsprachen statt. Er steht unter dem Motto: "Gelebte Mehrsprachigkeit – Sprachen als Tor zur Verständigung". Interessiert sind herzlich eingeladen, diesen Kongress zu besuchen und durch Ihre Anwesenheit zu bereichern. Die Vorträge, Foren und Workshops richten sich an Fremdsprachenlehrerinnen und Fremdsprachenlehrer aller Schularten: Primarstufe, Realschule, Sekundarstufe I und II, Berufsschule, berufliche Oberstufe sowie an die Kolleginnen und Kollegen in der Erwachsenenbildung und den Hochschulen. Ebenso herzlich willkommen sind Referendarinnen und Referendare sowie Studentinnen und Studenten. mehr Informationsblatt


Chorali 3 - Thüringer Kinderchortreffen in Sondershausen

Im Rahmen des 3. Thüringer Kinderchortreffens vom 02. bis 04.11.2016 sind interessierte Kinderchöre von Vereinen, Kirchen und Schulen, aber auch singfreudige Klassen, die viel und gerne gemeinsam singen, in die Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen eingeladen. Im Unterschied zu den beiden ersten Kindertreffen wird es in diesem Jahr keinen Wettbewerb, sondern ein umfangreiches und intensives Fortbildungsangebot für die Chöre und deren Leiter geben. Das Thüringer Kinderchortreffen, eine Veranstaltung des Landesmusikrates Thüringen unterstützt durch die Chorjugend im Chorverband Thüringen e.V., richtet sich an Kinder bis einschließlich 13 Jahre. Webseite Anmeldeformular

Suche

Schulportalservice

Sie sind nicht angemeldet.

Sie haben keine persönlichen Zugangsdaten.

Sie haben Fragen oder Hinweise zum Thüringer Schulportal.


137 Besucher online.

Schulen in Thüringen

Staatliche Gemeinschaftsschule Gräfenroda

Zum Schulporträt der Schule

Facebook Facebook

Twitter Twitter

Hinweise Hinweise

Die Anwendung ist für die Browser Microsoft Internet Explorer 11Microsoft Edge 20 und Firefox 48 (sowie Firefox 45.0.1. ESR) optimiert und getestet. Es wird keine Garantie für die volle Funktionsfähigkeit bei Verwendung anderer Browser oder Versionen gegeben. Alle Anwendungen des Portals sind darüber hinaus auch für Safari 9 freigegeben.

Empfohlen wird eine Auflösung von 1024x768 oder höher. Lassen Sie Cookies zu, aktivieren Sie Javascript.

Für die Anzeige einer Reihe von Dokumenten benötigen Sie Adobe Acrobat Reader.

Ihre aktuellen Browserein- stellungen anzeigen