Navigation

-

Forum Sprachbildung - Aus der Praxis für die Praxis

Das Forum Sprachbildung: Aus der Praxis für die Praxis ist eine Veranstaltungsreihe, in der einmal monatlich Anregungen zu Themen aus dem Bereich Sprachbildung und -förderung gegeben werden. Die Veranstaltungen im Forum Sprachbildung finden in der Regel am letzten Montag eines Monats von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Alle Veranstaltungen werden als Videokonferenz durchgeführt. Eine Anmeldung zu den einzelnen Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Der Zugang zu den Veranstaltungen erfolgt über den entsprechenden Videokonferenzlink.

Zugang zur Veranstaltung am 7.11.2022 erhalten Sie über folgenden Link: LINK

Bei Fragen zum Forum Sprachbildung wenden Sie sich bitte an Referat33
Informationen zum Thema Sprachbildung finden Sie unter https://bildung.thueringen.de

Termine für Veranstaltungen im Forum Sprachbildung: Aus der Praxis für die Praxis:

Termin Thema Inhalt
Montag, 28.03.2022 Das Lautleseprotokoll Vorstellung des Lautleseprotokolls anhand konkreter Beispiele
Montag, 25.04.2022 Lautlesetandems: ein Verfahren zur Verbesserung der Leseflüssigkeit Vorstellung des Lautleseverfahrens anhand konkreter Beispiele
Montag, 23.05.2022 Reziprokes Lesen: Lesestrategien im Unterricht trainieren Vorstellung und Erprobung des Verfahrens
Montag, 27.06.2022 Die Bedeutsamkeit der phonologischen Bewusstheit – Sprachspiele im Anfangsunterricht Vorstellen von Übungen und Spielen zu den Bausteinen: Lauschen, Reimen, Wörter und Sätze, Lauterkennung, Silben, Lautanalyse und -synthese
Montag, 22.08.2022 Kreative und spielerische Anregungen zur Sprachförderung im Deutsch- und DaZ-Unterricht Vorstellung ausgewählter Methoden und Good-Practice-Beispiele
Montag, 7.11.2022 Abenteuer Lesemotivation

Die Entwicklung vom Vorlesen zum Viellesen mit Hilfe handlungs- und produktionsorientierter Methoden

Montag, 28.11.2022 Entwicklungsmodelle des Schriftspracherwerbs, Lernstandserhebung und Förderung

Vorstellung und Diskussion eines ausgewählten Stufenmodells des Schriftspracherwerbs sowie der Oldenburger Fehleranalyse als Verfahren zur Lernstandserhebung

Zusatzmaterial 1 (das Häufigste zuerst)
Zusatzmaterial 2 (Basisgrapheme)

  Das Lerntagebuch - eine Möglichkeit zur Ermittlung des Lernstands im Schriftspracherwerb bei Schülerinnen und Schülern im Primarbereich
  • Anregungen zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern beim Nachdenken über das eigene Lernen, dem Erkennen individueller Lernfortschritte und der übersichtlichen Dokumentation
  • Aufzeigen von Wegen zum Erschließen von Lerninteressen, Lernmotiven und Lernabsichten der Lernenden mit Hilfe des Lerntagebuchs

 

Teilnahmedokumentation

-

~

-

Ansprechpartner

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Referat 33
Werner-Seelenbinder-Str. 7
99096 Erfurt

Anka Fehling
Tel:  +49 (0)361 - 57 3411279
Anka Fehling

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
Heinrich-Heine-Alle 2-4
99438 Bad Berka

Katrin Nowaczyk
+49 (0) 36458 - 56258
Katrin Nowaczyk

Christiane Färber
+49 (0) 36458 - 56164
Christiane Färber