Veranstaltungsdaten

Der Umgang mit Fake News, Mythen und anderen Täuschungen im Netz ("weitklick" - ein Projekt der FSM)
Veranstaltungs-Nr.: 224107601

Inhalt/Beschreibung

Desinformation erscheint in vielen Formen. Der Kern dieser Botschaften ist immer gleich: Es geht darum, gezielt falsche oder irreführende Informationen zu streuen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene stoßen immer häufiger auf solche falschen Informationen im Internet - am häufigsten und schnellsten werden sie in den Sozialen Netzwerken verbreitet.
Besonders gefährlich wird es, wenn Menschen ihr Leben nach Desinformationen ausrichten oder aus Verschwörungsmythen Weltanschauungen werden.

Dieser Kurs bietet einen allgemeinen Einstieg in das Thema „Fake News“ und behandelt die unterschiedlichen Faktoren, die zur Entstehung von Desinformation in der digitalen Gesellschaft beitragen. Ziel ist es, Lehrpersonen ein grundlegendes Verständnis für diese Themen zu vermitteln und didaktische Praxisbeispiele für den Unterricht aufzuzeigen.
Es werden u. a. digitale Methoden und Werkzeuge vorgestellt, die Kindern und Jugendlichen das Entlarven von Desinformationen sowie einen selbstbewussten und sicheren Umgang damit ermöglichen.

Dieses Angebot ist Teil des Projektes "weitklick" der Freiwilligen Selbstkontolle Multimedia-Dienstanbieter e.V. (FSM) . Weitere Informationen rund um das Projekt finden Sie unter www.weitklick.de oder www.fsm.de

Schwerpunkte/Rubrik:(keine Zuordnung)

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • (keine Zuordnung)
Zielgruppen:
  • Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • keine Schulart
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:landesweit
Leitung:Christian Jean, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)
Dozenten:Niloufar Behradi-Ohnacker - Mediencoach & Medienpädagogin;
www.digital-coaching.aca​demy
www.blogrebellen.de

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:BITTE BEACHTEN:
Voraussetzung zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist ein eigenes internetfähiges Endgerät (Tablet, Laptop/Notebook) mit Mikrofon und bestenfalls auch Kamera sowie eine konstante Internetverbindung (LAN/WLAN).
Wenige Tage vor Beginn erhalten Sie per E-Mail einen LINK, über den Sie dem Online-Raum (BigBlueButton) der Veranstaltung beitreten können.
Zusatzinformationen:Die Veranstaltung beginnt um 14:00Uhr! Der Raum ist zur Vorbereitung und für technische Vorab-Fragen allerdings schon ab 13:45Uhr geöffnet.

Voraussetzu​ng zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung ist ein eigenes internetfähiges Endgerät (Tablet, Laptop/Notebook) mit Mikrofon und bestenfalls auch Kamera sowie eine konstante Internetverbindung (LAN/WLAN).
Wenige Tage vor Beginn erhalten Sie per E-Mail einen LINK, über den Sie dem Online-Raum (BigBlueButton) der Veranstaltung beitreten können.

Alle Veranstaltungen


224107601 - 21.06.2021 - Virtueller Raum, Veranstaltungsobjekt für Onlineveranstaltungen, Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka (Onlineveranstaltung) - Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)  

Der Umgang mit Fake News, Mythen und anderen Täuschungen im Netz ("weitklick" - ein Projekt der FSM)


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)
Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka

info@thillm.de
Tel.: 036458/560

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Termin

21.06.2021
13:45 bis 16:00 Uhr


Dauer: 3 Stunden
Anmeldeschluss: 18.06.2021

Veranstaltungsort

Virtueller Raum, Veranstaltungsobjekt für Onlineveranstaltungen, Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka (Onlineveranstaltung)

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Kooperationspartner

Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter e.V. (FSM) "weitklick" - Das Netzwerk für digitale Medien- und Meinungsbildung