Veranstaltungsdaten

5. Fachtag Geschichte an der Friedrich-Schiller-Univers​ität Jena
Differenzierung im Geschichtsunterricht - Chancen lehrergesteuerter und schülergesteuerter Individualisierung

Veranstaltungs-Nr.: 198201101

Inhalt/Beschreibung


Die bildungspolitischen Forderungen nach inklusivem Lernen stellen Lehrkräfte in der Unterrichtspraxis vor anspruchsvolle Aufgaben und unterstreichen die Notwendigkeit eines binnendifferenzierten Unterrichts. Für das Fach Geschichte stellt sich grundsätzlich die Frage, wie unter den Bedingungen heterogener Lerngruppen historisches Lernen gelingen kann, das die Bedürfnisse des Einzelnen und seine individuellen Aneignungsprozesse von Geschichte in den Mittelpunkt rückt, ohne dabei die Prinzipien und Methoden des Faches und das Ziel, die Lernenden zum historischen Denken zu befähigen, aus dem Blick zu verlieren.
Dieser und weiteren Fragen widmet sich der fünfte landesweite Fachtag Geschichte, der von der Professur für Geschichtsdidaktik in Kooperation mit dem Thillm am 8. März 2018 an der Universität Jena ausgerichtet wird. Im Plenum und in verschiedenen Arbeitsgruppen erhalten die TeilnehmerInnen Gelegenheit, sich intensiv über ein breites Spektrum an Differenzierungsmöglichkei​ten im Unterricht auszutauschen. Hierbei soll der Fokus nicht nur auf Angeboten für eine Leistungsdifferenzierung liegen. Im Sinne eines inklusiven historischen Lernens wird auch zu fragen sein, wie Unterricht gestaltet werden kann, der die unterschiedlichen Zugänge zur Geschichte, also die individuellen Orientierungsbedürfnisse, Interessen und Aneignungsformen der Lernenden, berücksichtigt.



Schwerpunkte/Rubrik:Unterrichtsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Geschichte
Zielgruppen:
  • Fachlehrer
Schularten:
  • Berufsbildende Schule
  • Gymnasium
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:landesweit
Leitung:Elke Deparade, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)
Dozenten:Frau Prof. Dr. Bettina Alavi, PH Heidelberg
Frau Prof. Dr. Anke John, FSU Jena
Herr Dr. Mirko Schönberg, Studienseminar Dortmund
Frau Dr. Steffi Hummel, FSU Jena
Frau Susanne Blechschmidt, gemeinschaftsschule Wenigenjena
Frau Kati Lahann, Gemeinschaftsschule Wenigenjena

Alle Veranstaltungen


198201101 - 08.03.2018 - Friedrich-Schiller-Univers​ität, Hauptgebäude, Fürstengraben 1, 07743 Jena - Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)   Anmelden nach Zugang

5. Fachtag Geschichte an der Friedrich-Schiller-Univers​ität Jena Differenzierung im Geschichtsunterricht - Chancen lehrergesteuerter und schülergesteuerter Individualisierung


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)
Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka

info@thillm.de
Tel.: 036458/560

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Termin

08.03.2018
09:00 bis 15:00 Uhr


Dauer: 9 Stunden

Veranstaltungsort

Friedrich-Schiller-Univers​ität, Hauptgebäude, Fürstengraben 1, 07743 Jena

Anlagen

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.