Schulporträt

Schulentwicklung

Eigenverantwortliche Schule (EVAS) - externe Evaluation
Eigenverantwortliche Schule und schulische Evaluation beschreibt eine Entwicklungsstrategie für alle Thüringer Schulen. Ziele sind, die Qualität schulischer Arbeit systematisch zu sichern und zu entwickeln, Schule als Lern- und Lebensraum zu entfalten sowie bei Schülern die Freude für lebenslanges Lernen zu fördern. Auf der Grundlage der Evaluationsergebnisse formuliert und konkretisiert jede Schule ihre Ziele und Vorhaben für die künftige Arbeit. Diese werden in einer abrechenbaren Zielvereinbarung mit dem Staatlichen Schulamt verbindlich festgelegt. Schulen, die im Evaluationszeitraum entsprechende Entwicklungsfortschritte nachweisen können, erhalten seit dem Schuljahr 2012/13 einen Entwicklungsbonus zur Motivation und Würdigung ihrer Leistungen.

Erstbesuch am: 13.03.2006
Wiederholungsbesuch am: 22.03.2011
Abschluss Zielvereinbarung am: 12.03.2007

Schwerpunkte unserer Schulentwicklung
Ziele und Strategien
siehe Leitbild
Beteiligte: das gesamte Kollegium
Führung und Management
Handlungsfeld "Öffentlichkeitsarbeit"
Handlungsfeld "Fortbildungskonzept"
Beteiligte: das gesamte Kollegium
Schulklima und Schulkultur
Unser Schulklima und die Schulkultur befinden sich im ständigen konstruktivem Verändern und Verbessern. Die Steuergruppe tagt regelmäßig.
Beteiligte: das gesamte Kollegium + technische Kräfte
Kooperation und Kommunikation
1.Kooperation mit den Grundschulen
2.Elternarbe​it
3.Kooperation mit Vertretern der Wirtschaft
Beteiligte: Arbeitsgruppe
Lehren und Lernen
1.Kooperative Lernformen
2.Operatoren und Methoden
Beteiligte: das gesamte Kollegium

Wichtige Instrumente unserer Qualitätsentwicklung und -sicherung
ThüNIS
Mit den 7. und 9. Klassen nehmen wir auch in diesem Jahr an diesem Projekt teil.
Beteiligte: Schüler, Eltern, Lehrer

Drucken
Letzte Änderung: 11.11.2013 17:37 Uhr

Ξ


Wirkungsqualitäten

Auswahl an Ergebnissen der Kompetenztests und ThüNIS
  • Die Zusammenarbeit mit dem Hildburghäuser Bildungszentrum ist in diesem Schuljahr besonders intensiv zur optimalen Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf ihre spätere Berufswahl.
  • nächster Elternsprechtag: 12.11.201​3 Zensurenübersichten für die Eltern: über den home-infopoint
  • Unsere Unterrichtsarbeit trifft bei den Eltern auf positive Resonanz. In mehreren Klassen gibt es regelmäßig konstruktive Elternstammtische, die nicht nur gut besucht sind. Positive Ideen der Eltern fließen in das Schulleben mit ein.

Drucken
Letzte Änderung: 11.11.2013 17:36 Uhr

Dokumente / Links