Veranstaltungsdaten

Sprachlernstrategien - wichtige Voraussetzung beim Erwerb von Deutsch als Zweitsprache
Veranstaltungs-Nr.: 530460201

Inhalt/Beschreibung

Die Beherrschung von Sprachlernstrategien - wie z.B. Lesestrategien, Strategien zum Vokabellernen, Verwendung von Wörterbüchern. - stellt eine wesentliche Grundlage für das Erlernen einer Zweitsprache dar. Deshalb sollte jeder Schüler mit einem umfangreichen Repertoire an Lernstrategien ausgestattet sein.
Die Fortbildung soll zunächst theoretische Grundlagen zur Vermittlung von Sprachlernstrategien aufzeigen und einen Überblick über die verschiedenen Arten verschaffen. Daraufhin werden aus folgenden Bereichen Sprachlernstrategien vorgestellt und erprobt:
kognitive Strategien: zum Strukturieren, Verarbeiten und Speichern von Gelerntem
metakognitive Strategien: zur Kontrolle der eigenen Lernschritte
affektive Strategien: zur Bewusstmachung der eigenen Gefühle beim Lernen und Gebrauch der Sprache
soziale Strategien: Strategien bei der Zusammenarbeit mit anderen.

Schwerpunkte/Rubrik:(keine Zuordnung)

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Deutsch als Zweitsprache
Zielgruppen:
  • Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • Grundschule
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:USYS zentral-regionalisiert
Leitung:Jessica Modl, Staatliche Regelschule "Albert-Schweitzer" Saalfeld-Gorndorf
Dozenten:Jessica Modl, Staatliche Regelschule "Albert-Schweitzer" Saalfeld-Gorndorf

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jessica.modl@usys.thillm.d​e

Alle Veranstaltungen


530460201 - auf Abruf 2019 - Fachberater  

Sprachlernstrategien - wichtige Voraussetzung beim Erwerb von Deutsch als Zweitsprache


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Fachberater
Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka

unterstuetzungssyst​em@thillm.de
Tel.: 03645856333

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Termin

auf Abruf 2019

Dauer: 3,33 Stunden

Veranstaltungsort

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.