Veranstaltungsdaten

Förderplanung im schulischen Kontext
Veranstaltungs-Nr.: 740060102

Inhalt/Beschreibung

a) Methoden pädagogischer Diagnostik

b) Förderplanung im schulischen Kontext

c) Anforderung zum Verfahren zur Feststellung von sonderpädagogischem Förderbedarf- welche Kriterien müssen erfüllt sein?

d) Umgang mit (sonder)pädagogischen Gutachten- was kann wie interpretiert werden?

Schwerpunkte/Rubrik:Pädagogik/Psychologie

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Pädagogik
  • Inklusion
Zielgruppen:
  • Schulkollegium
Schularten:
  • Förderschule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:USYS schulintern
Leitung:André Groth, Rothenbachschule Sömmerda Staatliches regionales Förderzentrum
Dozenten:André Groth, Rothenbachschule Sömmerda Staatliches regionales Förderzentrum

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Die Angebote können gern als Einzelveranstaltung oder als schulinterne Fortbildungsmodule genutzt werden.

Bei Interesse an diesem Abrufangebot wenden Sie sich bitte an:
andre.groth@schule.thueri​ngen.de
Zusatzinformationen:Der Förderplan im schulischen Kontext stellt einen schriftlich-fixierten Plan zur Förderung von Schüler*innen mit Förderbedarf dar. Förderplanung ist dabei eingebettet im Prozess von Diagnostik, Unterricht als auch Förderung.
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden entsprechende Aspekte von Förderplanung vermittelt und besprochen.
Am Modell der KEFF ("Kooperative Erstellung und Fortschreibung individueller Förderpläne") nach Mutzeck wird eine praktikable Möglichkeit kooperativer Förderplanung im Team an konkreten Beispielen ausprobiert und reflektiert. Fallbeispiele der Teilnehmer*innen für eine kooperative Förderplanung können hierbei Verwendung finden.

Alle Veranstaltungen


740060101 - auf Abruf 2020 - Berater für Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Methoden pädagogischer Diagnostik

740060102 - auf Abruf 2020 - Berater für Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Förderplanung im schulischen Kontext

740060103 - auf Abruf 2020 - Berater für Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Anforderung zum Verfahren zur Feststellung von sonderpädagogischem Förderbedarf- welche Kriterien müssen erfüllt sein?

740060104 - auf Abruf 2020 - Berater für Schulentwicklung   Anmelden nach Zugang

Umgang mit (sonder)pädagogischen Gutachten- was kann wie interpretiert werden?


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Berater für Schulentwicklung
Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka

unterstuetzungssyst​em@thillm.de
Tel.: 03645856333

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Termin

auf Abruf 2020

Dauer: 3 Stunden

Veranstaltungsort

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.