-

Was passiert mit meinen Dateien?

Hier kommt es darauf an, um welche Dateien es geht:

Persönliche Dateien

Diese Dateien sind vom Schuljahreswechsel nicht betroffen.

Trotzdem empfehlen wir, die hier liegenden Dateien regelmäßig auch an einem anderen Ort zu sichern. Besonders bei einem Schulwechsel kann es passieren, dass der Zugriff verloren geht.

Kurs-Dateien

Hier gilt: Es besteht immer dann Zugriff auf Kurs-Dateien, wenn man als Lehrer*in oder Schüler*in in einem Kurs eingetragen ist.

Lehrer*innen verlieren den Zugriff auf Kurse nicht. Ausnahme: Eine andere für diesen Kurs eingetragene Lehrkraft (oder die technische Leitung) entfernt Sie aus dem Kurs.

Schüler*innen verlieren den Zugriff auf das Kursmaterial dann, wenn die entsprechende Lehrkraft die Klasse oder einzelene Lernende aus dem Kurs entfernt.
Damit sollte immer gerechnet werden und wichtige Dateien/Materialien rechtzeitig heruntergeladen oder anderweitig gesichert werden. Vor allem sollten auch hier keine sensiblen Daten hinterlegt sein.

Team-Dateien

Hier ist es ähnlich wie bei Kursen: Solange man Teil eines Teams ist, hat man grundsätzlich Zugriff auf die dort liegenden Dateien.

Aber: Team-Eigentümer*innen und -Administrator*innen können Nutzer*innen jederzeit zum Team hinzufügen und auch entfernen!
Damit sollte ebenfalls jederzeit gerechnet werden, d. h. auch hier wichtige Daten rechtzeitig sichern und vor allem auch keine sensiblen Daten hier hinterlegen.

Geteilte Dateien


Hier befinden sich alle Dateien, die von anderen Nutzer*innen geteilt werden.

Diese sollten schnellstmöglich nach Empfang an einem anderen Ort gesichert werden, um hier Verluste zu vermeiden.

Hintergrund: Wenn der/die Eigentümer*in einer geteilten Datei diese löscht, verschwindet sie automatisch auch bei allen anderen Nutzer*innen aus diesem Ordner.

 

-

Hat meine Klasse nach einem Schuljahreswechsel noch Zugriff auf die Inhalte vom Vorjahr?

Grundsätzlich JA.

Wenn Klassen nicht explizit aus Kursen entfernt werden, behalten sie auch weiterhin Zugriff auf die Inhalte des alten Schuljahres.

Letztendlich ist es immer Entscheidung der Lehrkräfte, wie sie ihre Kurse führen und wem sie auf welche Inhalte Zugriff gewähren. Eine klare Kommunikation ist diesbezüglich besonders hilfreich!


Unsere Empfehlung an Lehrkräfte:

  • Alte Kurse ins Archiv wandern lassen und Klassen nicht entfernen!

Warum? Dadurch kann gewährleistet werden, dass die Schüler*innen ihre Verbindung zu alten Kursen und Materialien nicht verlieren.

Wir haben uns gedacht, dass es für die Schüler*innen von Vorteil wäre, wenn sie auch Jahre später noch einmal in die Inhalte vergangener Kurse hineinschauen können, beispielsweise um sich auf eine Prüfung vorzubereiten. So kann dann Jahr für Jahr eine große Wissensdatenbank entstehen, die den Schüler*innen nicht verloren geht.

Informationen: Alte Kurse wiederverweden

 

-

Was muss beachtet werden, wenn Personen die Schule verlassen

Daten sichern!

 

Bei einem Schulwechsel kann nicht immer garantiert werden, dass der Zugriff auf Kurse und Dateien bestehen bleibt. Daher sollten rechtzeitig alle wichtigen Daten gesichert werden!

 

-

Login TSC

-

Kontakt

Thüringer Institut für
Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka