Wanderausstellung des Thillm zu Martin Luther Wanderausstellung des Thillm zu Martin Luther

Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter - ein fächerübergreifendes, multimediales Lernangebot für die Schule im Rahmen der Lutherdekade
 

Als einen Beitrag zur Unterrichtsentwicklung haben Studierende des Lehrstuhls für Allgemeine Erziehungswissenschaften der Universität Erfurt und Mitarbeiter des Thillm unter dem Titel "Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter" eine multimediale Wanderausstellung konzipiert, die von allen Thüringer Schulamtsbereichen angefordert werden kann. Sie will Anregungen geben, um aktuelle gesellschaftliche Wandlungsprozesse für die Schule zu erschließen und exemplarisch über das Zeitalter der Reformation zu informieren. Mit Schülerinnen und Schülern z.B. über die historischen Gründe gesellschaftlicher Spaltung, über religiöse Intoleranz und Diskriminierung während der Zeitenwende um 1500 mit Blick auf unseren heutigen Erfahrungshorizont nachzudenken, macht die Reformation zu einem Bildungsgegenstand von besonderer Bedeutung.

In den sieben Themenfeldern will die Ausstellung selbst regulierte, individuelle Lernprozesse anregen zur Lebensgeschichte und Epoche Martin Luthers; zum Verhältnis von Glaube und Freiheit sowie Kirche und Welt; zu Mensch und Bildung, Kultur, Sprache sowie Medien in Zeiten tiefgreifender Veränderungen der Zivilisation. Damit bieten sich zahlreiche Ausgangspunkte für die Unterrichtsarbeit in allen Fächern und für den Unterricht an außerschulischen Lernorten.

In diesem Zusammenhang wird auch die Zusammenarbeit mit den Archiven Thüringens weiter gestärkt. Das betrifft in einem ersten Schritt die Auswahl der für Schüler geeigneten Archivalien und das Erschließen der spannenden Geschichten dahinter bzw. die Herstellung von regionalen Bezügen. In einem nächsten Schritt geht es darum den Schülern Möglichkeiten zu eröffnen, sich diese Dokumente selbstständig zu erschließen -quasi nachzuentdecken. Das schafft auch die größte Motivation für einen Archivbesuch der Schülerinnen und Schüler und entwickelt deren grundlegende Arbeitsweisen für die Recherche in einem Archiv. Hier setzt das Thillm auf die technischen Möglichkeiten der Mediothek.

Im Rahmen eines vom Thillm veranstalteten Luthersyposiums, das im März 2010 im Erfurter Augustinerkloster stattfand, haben Lehrkräfte für unterschiedlichste Fächer und Klassenstufen Ideen für die Arbeit mit der Ausstellung entwickelt, die seit dem für die Mediothek im Thüringer Schulportal aufbereitet werden, um sie so allen Schulen leicht zugänglich zu machen. So wird in diesem Jahr eine virtuelle Lernwelt rund um die Ausstellung entstehen, die auch fachwissenschaftliche Impulse des Symposiums und die Erläuterungen zur Ausstellung aufgreift. Insgesamt wird im Verlauf der Lutherdekade ein Materialpool für die schulische Arbeit entstehen, mit dem das Anliegen des Symposiums nachhaltig untermauert werden soll: Die Reformation als zeitgemäßen Lerngegenstand verstärkt in das Blickfeld des Unterrichts zu rücken, der sich den existierenden Lehrplanvorgaben und Bildungszielen flexibel anpasst.

Exemplarisch will das Thillm an diesem Lerngegenstand zeigen, wie Mediendidaktik und  Fachdidaktik verschmelzen können und durch konsequente Ausrichtung der Mediennutzung auf die schulischen Herausforderungen neue Möglichkeiten für den Unterricht erschlossen werden können. Dazu gehört insbesondere die Unterstützung von individueller Förderung des Lernenden.
Über eine Sammlung von Lernobjekten in Verbindung mit der Ausstellung können sich Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Stärken dem kulturellen Wandel im Zeitalter der Reformation unter verschiedensten Aspekten nachspüren, Parallelen zu unserer Zeit entdecken und facettenreich bearbeiten.

 

Übersicht der Stelen Übersicht der Stelen

Durch Auswahl einer Stele aus der Übersicht gelangen Sie zur interaktiven Animation der einzelen Stelen:

 

   
 Lebensgeschichte
und Epoche
Glaube und
Freiheit
Glaube und
Freiheit
     
     
Kirche und
Welt
Mensch und
Kultur
Sprache und
Medien
     
     
Erziehung und
Schule
   

~ ~

Trailer zur Wanderausstellung

 


Ansprechpartner Ansprechpartner

Rigobert Möllers
Arbeitsbereich Öffentlichkeitsarbeit, Kontaktstelle Neureligiöse Bewegungen, Anerkennung
im Bereich der Lehrerfort- und –weiterbildung
Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)
Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka

E-Mail
Tel.:     03645856346
Fax.:    03645856300
URL:    www.thillm.de

Informationen und Termine Informationen und Termine

Buchen der Ausstellung

Wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner der Wanderausstellung, um diese Ausstellung  für Ihre Räume zu buchen.

Standorte der Ausstellung

2017

  • Januar 2017: Stadtbibliothek Heinrich Heine Gotha
  • Februar 2017: Christuskirche, ev. Stadtkirche Leverkusen
    1. März bis 18. März 2017: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Altötting
  • 19. März bis 21.Mai 2017: Stadtarchiv Löhne
  • 26. Mai bis 10. Juni 2017: Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Dietzenbach-Steinberg
  • 20. Juni bis 5. September 2017: Evangelisch Lutherisches Dekanat Kempten
  • 11. September 2017 bis 15.Oktober 2017: Jakobikirche, Rotenburg a. d. Fulda
  • 21.Oktober bis 26.November 2017: Stadtmuseum Großbreitenbach
  • Dezember 2017: Röderschlösschen Liebenstein/Ilmkreis

2016

  • Februar bis April: Museum für Stadtgeschichte Neustadt an der Orla
  • Mai bis Ende Oktober:  Stadtmuseum Eilenburg
  • November - Dezember: Universität Rostock

2015

  • 06.01. bis 28.01.: Neue GutsMuths-Gedächtnishalle Schnepfenthal
  • Mai-Juli : Evangelische Kirchgemeinde Brück
  • 12. August bis Ende September: Kloster Drübeck
  • 01.10. -10.11.: Tambach-Dietharz

2014

  • Rathaus Köpenick
  • St. Nikolai Kirche Lemgo
  • Hennebergisches Museum Kloster Veßra
  • Ev. Jugendbildungsprojekt wintergrüne Torgau
  • Landesverwaltungsamt Weimar

2013

  • Klosterschule Roßleben
  • Kleines Kirchspiel  Mühlhausen
  • Thüringenvertretung Brüssel
  • Dreifaltigkeitskirche Eisfeld
  • Flohburg Nordhausen

2012

  • Bibliothek für bildungsgeschichtliche Forschung Berlin
  • Landesvertretung Thüringen Berlin
  • Rathaus Eisenach
  • Landratsamt Altenburg
  • Heimatmuseum Dermbach

2011

  • Stadtmuseum Pößneck
  • Wandelhalle Bad Liebenstein
  • Thüringentag Gotha
  • Landratsamt Sonneberg
  • Kirche in Apfelstädt
  • Augustinerkloster Gotha
  • Schloss Elisabethenburg Meiningen

2010

  • Augustinerkloster Erfurt
  • Wartburg
  • Thüringer Landtag