-

Über die Pixiothek im Thüringer Schulportal

Die Pixiothek im Thüringer Schulportal ist eine Bilderdatenbank zur freien Verwendung im Bildungsbereich. Sie wurde realisiert, weil Angebote an urheber- und fotorechtlich sauber abgeklärten Bildern und Kurzclips für den schulischen Alltag von hoher Bedeutung sind.

Für die Bilder der Pixiothek gilt entweder die Lizenz CC0 oder es gelten die Nutzungsbedingungen der Mediothek und Pixiothek im Thüringer Schulportal, welche Sie dort unter dem Punkt (b) finden.

Jeder kann zum weiteren Aufbau der Pixiothek beitragen und  sich zum Upload der eigenen Bilder (Fotos, Grafiken) und kurzen Videoclips anmelden. Die dafür notwendigen Schritte haben wir in dieser PDF-Datei notiert. Wir freuen uns über zahlreiche Beitragende.

-

Auswahl weiterer Bilderdatenbanken für den Bildungsbereich

a) Auswahl möglicher Fundstellen für Bilder

In der folgenden Auflistung werden Sie vergeblich nach globalen Angeboten wie Wikimedia Commons, Pixabay, Pixelio, Flickr usw. suchen. Im kompletten Umfang möchten wir diese Plattformen nicht empfehlen. Zu unterschiedliche Nutzer tragen dort bei und nicht immer sind die Ursprünge der verwendeten Bilder rechtlich unbedenklich. Doch genau diesen Anspruch sollten Bilderquellen für Schulen haben.

In diesem Abschnitt stellen wir Ihnen daher Initiativen und Accounts (beispielweise auch bei oben genannten Portalen) von einzelnen Urhebern bzw. Institutionen vor, die dort ihre eigenen Bilder bzw. ihren eigenen Bestand unter einer freien Lizenz anbieten. Beachten Sie die dortigen Nutzungsbedingungen und vor allem wie die Urheber- und Lizenzangaben gemacht werden sollen.

Aber: Auch wenn die Urheberschaft bei den nachfolgend aufgeführten Quellen aus unserer Sicht eindeutig geklärt ist, betrachten Sie bitte die dort vorhandenen Bilder ggf. mit kritischem Auge hinsichtlich Fotorecht, Markenrecht und Datenschutz. Dies betrifft immer Abbildungen mit Personen und Personendaten, auf privatem Grund entstandene Fotos, Innenaufnahmen ,Abbildungen von Marken und geschützten Designs, nicht bleibend vorhandene (Kunst)Werke im öffentlichen Raum u.a.m. Hinweise zum Fotorecht finden Sie auch unter dem Navigationspunkt Werkzeuge.

Fortlaufend ergänzte Auflistung

  • Find-das-Bild.de von Michael Schnell
     
  • Bilderhamster von Holger Hunger (diese und alle seiner folgenden Fotos befinden sich auch in der Pixiothek)
     
  • Schulbild.ch von Lorenz Derung
     
  • Bilder zur Chemie von Birgit Lachner (alle unter CC0) auf openclipart und bei Wikimedia Commons
     
  • Fotos von Holger Gröschl auf seiner Seite Naturspektrum und die seines Sohnes Vincent Gröschl auf dessen eigenem Bereich bei Naturspektrum
     
  • Das Deutsche Bundesarchiv stellte über 80.000 Fotos für Wikimedia Commons unter der Lizenz CC-BY-SA 3.0 zur Verfügung.
     
  • Zahlreiche Digitalisate im Digitalen Kultur- und Wissensportal Thüringens stehen unter einer CC-Lizenz. Ob und welche dies ist, steht bei den jeweiligen Medien. Eine Filterung nach Medientyp (Bild, …) und Lizenz ist noch nicht möglich.
     
  • Die Medien der Deutschen digitalen Bibliothek lagern bei den externen Partnern (Landesarchive, Museen, Bibliotheken,…). Viele Medien davon stehen unter eine CC-Lizenz oder sind frei als Public Domain verwendbar. Nach Anzeige eines Suchergebnisses kann dieses durch Setzen der Filter „Mit Einschränkungen“ und/oder „Ohne Einschränkungen“ auf die genannten Lizenzen eingeschränkt werden. Ebenso kann der gewünschte Medientyp (Bild, Text) gewählt werden.
     
  • Die Europeana macht Teile des wissenschaftlichen und kulturellen Erbes Europas von der Vor- und Frühgeschichte bis in die Gegenwart zugänglich.  Die Suchergebnisse können nach Medientyp (Bild, Text, Ton, Video) gefiltert und auf geeignete Lizenzen (Nachnutzung ohne/ mit Einschränkungen bzw. nach Lizenztyp) beschränkt werden.
     
  • The Art Institute of Chicago stellt auf seiner Seite tausende Kunstwerke frei zur Verfügung: Um diese Bilder zu finden, die Rubrik „The Collection“ aufrufen, dort  auf „Show Filter“ klicken und den Filter „Public Domain“ auswählen.
     
  • The Cleveland Museum of Art (CMA) bietet ebenfalls tausende Abbildungen von Kunstwerken zur freien Verfügung (unter CC0) bereit. Bei der Suche (Search the Collection) darauf achten, dass der Filter „Open Access) aktiv ist.
     
  • Der Flickr-Account „Project Apollo Archive“ der Nasa stellt die Fotos der Apollo-Missionen unter Public Domain zur Verfügung.
     
  • Die ETH-Bibliothek (ETH = Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) stellt auf seiner Plattform E-Pics zahlreicher Bilder, Fotografien und Illustrationen zur Verfügung. Die im Sinne dieser Seite frei verwendbaren Bilder in den einzelnen Katalogen können mit den Filtern „Public Domain Mark“ und „CC BY-SA 4.0“ herausgefiltert werden.
     
  • Im Flickr-Account der British Library befinden sich über 1 Million Bilder unter der Nutzungsrichtlinie „Keine Urheberrechtsbeschränkungen bekannt“.
     
  • Im Flickr-Account des Britischen Nationalarchivs befinden sich über 20.000 Fotos unter der Nutzungsrichtlinie „Keine Urheberrechtsbeschränkungen bekannt“.
     
  • Im Flickr-Account der Biodiversity Heritage Library befinden sich ca. 150.000 Zeichnungen von Pflanzen, Tieren und Menschen, freigegeben als Public Domain.


Sie kennen weitere unbedenkliche Bilder-Quellen?

Dann teilen Sie uns diese gern mit, so dass wir sie hier ergänzen können. Die Kontaktdaten finden hier.  


b) Hinweise zur Bildersuche auf anderen Portalen und zu Lizenzangaben

Lassen Sie bei der Verwendung von Bildern Dritter stets Vorsicht walten! Dies gilt insbesondere für Portale, zu denen sehr viele Personen beitragen können, dies zum Teil sogar anonym. Sie haben dort keine Garantie, dass die Bilder tatsächlich die eigenen Werke dieser Personen sind und ob fotorechtliche Vorgaben beachtet wurden. Prüfen Sie kritisch und stellen Sie ggf. eigene Recherchen an (siehe beispielsweise die Bilderrückwärtssuche von Google unter dem Navigationspunkt „Werkzeuge“). Denken Sie daran, dass es im deutschen Urheberrecht keinen gutgläubigen Erwerb gibt. 

Ist ein Bild auch aus Ihrer Sicht bedenkenlos einsetzbar, müssen vor allem bei CC-Lizenzen die Lizenzangaben korrekt angegeben werden. Weitere Hinweise für CC-Lizenzen, siehe auch die Informationen unter „Offene Bildungsmedien“. Nachfolgend zwei Online-Anwendungen, die Ihnen bei den Urheber- und Lizenzangaben behilflich sind:

Photos For Class
„Photos For Class“ durchsucht Flickr und Pixabay nach für den Schulbereich passenden Creative Commons Bildern und fügt beim Download die korrekten Lizenzangaben an das jeweilige Bild an.

Lizenzhinweisgenerator
Tragen Sie im Lizenzhinweisgenerator die Internetadresse eines Wikimedia-Commons-Bildes oder eines Wikipedia-Artikels ein und beantworten Sie die dann folgenden Fragen. Am Ende erhalten Sie die korrekten Lizenzhinweise für die jeweilige Verwendung der Bilder.