Navigation

-

BiSS - Veranstaltungen 2018

Zentrale Veranstaltung der BiSS-Schulen Thüringens

22.03.2018,  09:30 Uhr – 16:00 Uhr, Primarstufe
27.09.2018,  09:30 Uhr – 16:00 Uhr, Sekundarstufe

Thema:

Die Veranstaltung „Zuhören kann jeder lernen. Zuhörkompetenzen von Kindern und Jugendlichen stärken“ widmete sich dem Thema „Zuhörbildung“. Die Thüringer Schüler sollen sich bis zum Ende der Klasse 10 im Bereich der Selbstkompetenz dahingehend entwickelt haben, dass sie sich auf die Hörsituation, den Hörtext und die Höraufgabe einstellen und dass sie – auch bei Verstehensproblemen – konzentriert zuhören können, bei Unklarheiten gezielt nachfragen, Probleme beim Verstehen reflektieren können und ihre Kompetenzentwicklung in der Fertigkeit „Hören“ selbstständig einschätzen können. Die Kernteams der BiSS-Schulen nahmen sich einen Tag Zeit, um intensiv an Beispielen der Entwicklung von Zuhörkompetenzen zu arbeiten.

Inhalt

  • Die Teilnehmenden lernten Spiele kennen, durch die Schüler sensibilisiert werden und das Zuhören üben.
  • Die Lehrkräfte bekamen Hinweise zum Einsatz der Materialien aus den Hörspielboxen der Stiftung „Zuhören“.
  • Sie setzten sich mit Hörspielproduktionen auseinander, die für den Einsatz in der Sekundarstufe geeignet sind und erarbeiteten Möglichkeiten der Anschlusshandlung und Anschlusskommunikation.
  • Außerdem lernten sie, kleine Hörstücke selbst aufzunehmen und erhielten Tipps für Audioaufnahmen mit Kindern und Jugendlichen.
  • Die Teilnehmenden erhielten ein Skript, in dem alle in der Fortbildung durchgeführten Übungen beschrieben sind.

Referentin:

Franziska Klemm

Frau Klemm arbeitet als Medienpädagogin & Redakteurin für das Wartburg-Radio 96,5 in Eisenach und ist freiberuflich als Referentin & Coach für die Stiftung Zuhören, den Landesjugendring Thüringen sowie weitere Auftraggeber tätig.

Materialien

Skript

~

~