Navigation

Aktuelle Veranstaltungen


  Markierung:   Umkehren  |  Alle  |  Aufheben  alle gefundenen Datensätze:   Drucken   Exportieren  
188700204 - 23.11.2017 - Thillm, Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka - Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)  

Tagung der Fachberaterinnen und Fachberater für das Fach Ethik, Thema: Umgang mit dem Praxishandbuch zum Ethik- und Philosophieunterricht

188700306 - 23.11.2017 - Thillm, Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka - Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)   Anmelden nach Zugang

Gedankenspule - Lernspiele im Ethikunterricht

188700307 - 30.11.2017 - Thillm, Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka - Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)   Anmelden nach Zugang

Zur Geschichte der Philosophie, Teil I: Griechische Philosophie - Von Thales bis Aristoteles Die Themen werden dem Lehrplan entsprechend aufbereitet und mit entsprechenden Texten und Beispielen untersetzt.


Ethik

Ethik

Auf der Grundlage des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland und der Landesverfassung des Freistaates Thüringen ist das Fach Ethik ein wichtiger Baustein im Konzept der Werteerziehung und ein Alternativfach zum Religionsunterricht. Das Fach Ethik an Thüringer Schulen bezieht sich auf die Leitdisziplin Philosophie. Desweiteren werden sozialwissenschaftliche und religionswissenschaftliche Fragestellungen thematisiert.
Die fundamentalen Fragen der Philosophie durch Immanuel Kant formuliert:

  • Was kann ich wissen? (Erkenntnistheorie)
  • Was soll ich tun? (Ethik)
  • Was darf ich hoffen? (Religionsphilosophie)
  • Was ist der Mensch? (Anthropologie)

bilden die Basis des Ethikunterrichtes aller Schularten in Thüringen. Philosophische Dimensionen der Kantischen Fragen und derer Bezüge zur Lebenswirklichkeit der Schüler werden altersspezifisch in zunehmend komplexer Weise untersucht. Der Ethikunterricht greift die Fragen der Schüler nach dem Ursprung und dem Sinn menschlicher Existenz auf, reflektiert, welche Antworten verschiedene Denkmodelle der Philosophie und der Weltreligionen darauf geben und diskutiert deren Möglichkeiten und Grenzen.

Folgende Lernbereiche in den Lehrplänen Ethik für die allgemeinbildenden Schulen geben den Sachkompetenz, Methodenkompetenz und Selbst- und Sozialkompetenz orientierten Rahmen der Auseinandersetzung mit ethischen Themen:
Für die Grundschule und für die Förderschule mit dem Bildungsgang der Grundschule (2010)

  • Der Schüler in seiner Individualität und Persönlichkeitsentwicklung
  • Der Schüler in sozialen Beziehungen
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur eigenen und zu fremden Kulturen
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur natürlichen Umwelt

Für den Erwerb des Hauptschul- und Realschulabschlusses (2012)
Klassenstufen 5/6, 7/8, 9/10 realschulbezogener Abschluss

  • Der Schüler in seiner Individualität und Persönlichkeitsentwicklung - Ich
  • Der Schüler in sozialen Beziehungen - Ich und Wir
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur eigenen und zu fremden Kulturen - Wir und die Anderen  
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur Welt - Die Welt und Ich

Klassenstufe 9 - hauptschulbezogener Abschluss

  • Der Schüler in seiner Individualität und Persönlichkeitsentwicklung - Ich
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur eigenen und zu fremden Kulturen - Wir und die Anderen

Für den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (2012)
Klassenstufen 5/6, 7/8, 9/10

  • Der Schüler in seiner Individualität und Persönlichkeitsentwicklung- Ich
  • Der Schüler in sozialen Beziehungen - Ich und Wir
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur eigenen und zu fremden Kulturen - Wir und die Anderen
  • Der Schüler in seinem Verhältnis zur Welt - Die Welt und Ich

Qualifikationsphase der Thüringer Oberstufe

  • Was kann ich wissen?
  • Was soll ich tun?
  • Was darf ich hoffen?
  • Was ist der Mensch?

Die Ziele der Vermittlung im Ethikunterricht sind unter anderem auch das Aufzeigen von Perspektiven für die Gestaltung des eigenen Lebens und Hilfe zu einem selbstbestimmten Leben in sozialer Verantwortung.
 

Thüringer Lehrpläne Ethik allgemein bildende Schulen:

Grundschule und für die Förderschule mit dem Bildungsgang Grundschule 2010


Erwerb des Haupt- und Realschulabschlusses Ethik 2012

Erwerb der allgemeinen Hochschulreife Ethik 2012

Thüringer Lehrpläne Ethik berufsbildende Schulen:

Berufsfachschule, Fachoberschule, höhere Berufsfachschule, Fachschule 2006

Berufliches Gymnasium  Klassenstufe 11

~

~

Logo des Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Thüringer Institut für
Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka