Navigation

-

Warum ein schulisches Medienkonzept?

-

Was zeichnet ein gutes Medienkonzept aus?

  • die Anpassung an schulspezifische Zielsetzungen
     
  • die Orientierung am Kursplan Medienkunde und der KMK-Strategie
     
  • die Anbindung an die Lehrpläne
     
  • eine fachspezifische und kompetenzorientierte Konkretisierung
     
  • die Integration der grundlegenden informationstechnischen Fähigkeiten bzw. Arbeitstechniken und -methoden    
           
  • ein schrittweiser, systematischer Aufbau über Schuljahre hinweg
     
  • die Beteiligung aller Fächer und fachübergreifende Schwerpunkte
     
  • eine Abgestimmtheit und eine schulinterne Verbindlichkeit (z. B. Medienpass, medienkompetenzorientierte Aufgaben bei Leistungsnachweisen)
     
  • eine Dokumentation des Produkts und Transparenz
     
  • eine kontinuierliche Weiterentwicklung, Evaluation

 

-

Was ist ein schulisches Medienkonzept?

Das schulisches Medienkonzept ist Teil der gesamten Schulentwicklungsarbeit!

 


 

 

 

 

 

 

-

Ansprechpartner

Thüringer Institut für
Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka