Navigation

RSS-Feeds

RSS-Feeds

Abonnieren Sie Feeds vom Thüringer Schulportal.

  RSS-Feed zum Schulporträt

  RSS-Feed zur Mediothek

-

Aktuelles / Ausgewählte Hinweise zu Veranstaltungen des Thillm

Weitere Nachrichten |   Neuigkeiten aus der Mediothek |   Wettbewerbsangebote


Herzlich willkommen auf den Seiten des Thüringer Schulportals.

Schwerpunkte des Thüringer Bildungsservers liegen im Angebot von Fortbildungen für Lehrer*innen und Erzieher*innen (FORTBILDUNGSKATALOG), in der Unterstützung der Schulen mit einem modernen Informations- und Kommunikationsmedium (SCHULPORTRÄT und MITTEILUNGSMODUL), in der aktuellen Darstellung von Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft Thüringen (PORTAL) und in der Bereitstellung von kostenfreien, lizenzrechtlich geklärten Unterrichtsmaterialien für Lehrer*innen (MEDIOTHEK). Das Thüringer Schulportal ist die Plattform für alle, die an der Ausgestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in Thüringen aktiv mitwirken. Erklärfilm und mehr

Lehrkräfte für die Mitarbeit in Prüfungsaufgabenkommissionen gesucht

Für die Erstellung der zentralen Prüfungsaufgaben in den Fächern

  • Deutsch (Haupt- und Realschulabschluss)
  • Mathematik (Haupt- und Realschulabschluss, BLF,  Abitur)
  • Biologie (Abitur)

werden interessierte Lehrkräfte gesucht.
Es besteht ebenso Bedarf für die KMK-Zertifikatsprüfungen Englisch.

Näheres kann den Ausschreibungen entnommen werden.
Bewerbungsschluss: 10. April 2018

Neues Interessenbekundungsverfahren für Fachberater und Berater für Schulentwicklung gestartet

In Auswertung der Interessenbekundungsverfahren (IBV) 2016 und 2017 und der daraufhin abgeschlossenen Vereinbarungen für Fachberater*innen im Unterstützungssystem (USYS) ergibt sich die Möglichkeit und Notwendigkeit, für bestimmte Fächer/Schularten weitere Fachberater*innen neu in das Unterstützungssystem aufzunehmen. Somit werden Interessent*innen für die im IBV-Modul im Thüringer Schulportal aufgeführten Fächer/Schularten gesucht. Fachberater*innen, die sich derzeit schon im USYS befinden, sind von diesem IBV nicht betroffen, außer sie möchten für ein weiteres Fach ihr Interesse anmelden. Zudem werden weitere neue Interessent*innen für die Tätigkeit als Berater*in für Schulentwicklung gesucht, die bereits im Tätigkeitsfeld ausgebildet sind bzw. Erfahrungen aufweisen. Alle Interessent*innen können ihre Bereitschaft ab 25.11.2017 fortlaufend über das IBV erklären. Interessenbekundungsverfahren Informationsblatt

Die große Chance für Weimar?!

Novemberrevolution und Gründung der Weimarer Republik im Kontext von Geschichtswissenschaft und Fachdidaktik

Am 19. April 2018 findet im Reithaus in Weimar eine Tagung statt, die Lehrerinnen und Lehrern fachwissenschaftliche und fachdidaktische Anregungen zur unterrichtlichen Behandlung der Weimarer Republik geben und auf aktuelle mit dem Republikjubiläum verbundene Aktivitäten und Entwicklungen hinweisen soll.

2019 jähren sich Wahl und Konstituierung der Weimarer Nationalversammlung zum 100. Mal. Am 6. Februar 1919 trat in der Klassikerstadt die deutsche Nationalversammlung zusammen. Erstmals war sie von Frauen und Männern nach allgemeinem, gleichem, geheimem und direktem Verhältniswahlrecht gewählt worden. Schon im Sommer verabschiedete das Parlament eine republikanische Verfassung, die „Weimarer Republik“ war geboren. Lange Zeit untersuchte und beurteilte man sie nur von ihrem Scheitern 1933 her. Heute erfahren auch die großen und für ihre Zeit vorbildlichen demokratischen Potenziale eine Würdigung. Verfassung und Republik - von den Verfassungsvätern fortschrittlich und pluralistisch gedacht, hatten es von Anfang an sehr schwer, Anklang bei einem demokratieunerfahrenen und über Jahrhunderte obrigkeitstreuen Volk zu finden.
Heute, da die Zerbrechlichkeit der Demokratie erneut und mit aller Dringlichkeit ins Bewusstsein tritt, gilt es, sowohl die demokratischen Potenziale sowie wegweisenden gesellschaftlichen und kulturellen Perspektiven der Weimarer Republik als positive Traditionen zu vermitteln als auch die problematischen Aspekte in der Geschichte der ersten deutschen Demokratie zu untersuchen und zu diskutieren.

Programm/Flyer
Veranstaltungs-Nr.: 198200801

Hinweis: Bitte bestimmen Sie in Vorbereitung der Veranstaltung Ihren persönlichen Ort der Demokratie in Thüringen und dokumentieren Sie ihn auf einem Poster (A 4). Mit Beginn der Tagung soll es zusammen mit den Postern aller anderen Teilnehmer an einer Ausstellungswand präsentiert werden. Bitte bringen Sie es deshalb nach Ihrer Anmeldung dort an. Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!

THEATER.Rezepte 2018 – Klangkolorit und DRAMAturgia

Herzlich willkommen zum Fortbildungstag für Spielleiterinnen und Spielleiter, den das ThILLM am Samstag, dem 05. Mai 2018, in Kooperation mit der LAG Spiel und Theater in Thüringen e. V. durchführt. Zur Auswahl stehen zwei Workshops: „Klangkolorit. Spiel mit Stimme/Klang/Geräusch“ mit Norma Schröter aus Leipzig. und „DRAMAturgia. Zutaten für aufregende Storys“ mit Christian Schröter aus Weimar. Das Haus Sonnenstrahl befindet sich in der „Alten Schule“ in 99631 Günstedt Kirchplatz 3 (B 86 zwischen Weißensee und Kindelbrück). Die Fachberater sorgen für das leibliche Wohl. Kurzinfo Klangkolorit-Workshop Anmeldung

Weitere Nachrichten

Weitere Nachrichten

Sommerakademie für Schüler/innen CICERONE (Studium Generale) – Ausschreibung 2018

Die Klassik Stiftung Weimar veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Weimar-Jena-Akademie vom 29. Juli bis 12. August 2018 die Sommerakademie CICERONE in Weimar. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der Oberstufe mit Interesse an Literatur und Geschichte. Die Teilnehmenden erhalten einen umfassenden Einblick in die Weimarer Kulturgeschichte und ihre Nachwirkungen bis ins 20. Jahrhundert (Bauhaus, NS-Zeit), ebenso wie in die deutsche Kulturgeschichte insgesamt. Im Vordergrund stehen projektorientiertes Arbeiten und der Austausch mit Gleichaltrigen aus ganz Deutschland.

  • Teilnahmebeitrag: 100 Euro (Übernachtung/Verpflegung, Seminare und Exkursionen, Eintritte); An- und Abreise sowie Fahrtkosten vor Ort sind selbst zu finanzieren.
  • Unterbringung: Bildungsstätte im Wielandgut Oßmannstedt
  • Bewerbung: Einseitiges Motivationsschreiben per E-Mail an cicerone_3fDje8f-hsaweimar-jena-akademie.de.
  • Bewerbungsschluss: 15. Mai 2018.

Ausschreibung
mehr

Thüringer Schultheatertage

Die 26. Thüringer Schultheatertage 2018 finden vom 20.-23.06.2018 in Erfurt statt. Bewerben können sich Thüringer Schultheatergruppen (ab Kl. 5) aller Schularten.
Die zur Teilnahme am Festival ausgewählten Schultheatergruppen erhalten den Schultheater-Förderpreis 2018 in Höhe von 1.500 Euro. Bewerbungstermin: 01.05.2018
Ausschreibung mehr

"Weimarer-Dreieck-Preis" für zivilgesellschaftliches Engagement - AUSSCHREIBUNG 2018

Der "Weimarer-Dreieck-Preis" für zivilgesellschaftliches Engagement, der vom Verein Weimarer Dreieck e.V. zum siebten Mal in Kooperation mit dem Oberbürgermeister der Stadt Weimar vergeben werden soll, möchte Kontakte zwischen Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland fördern und somit gegenseitiges Vertrauen, interkulturelles Lernen, Toleranz und Offenheit ermöglichen. Der Preis unterstützt die weitere Annäherung der Menschen in Europa sowie die eigene Verantwortung für die Schaffung einer friedfertigen und gerechten Welt. Dieses Engagement soll der Festigung des europäischen Geistes dienen, wobei dies durch multilaterale Kooperationen und interkulturell-europäische Aktionen und Maßnahmen geschehen kann. Einzelpersonen, Vereine und Institutionen sind eingeladen, sich mit innovativen trilateralen Projekten an der jährlichen Ausschreibung zu beteiligen und damit zu einem nachhaltigen Erleben des Weimarer Dreiecks auf zivilgesellschaftlicher Ebene beizutragen. Besonders in diesen Zeiten des Terrors und der Kriege in verschiedenen Regionen der Welt ist nichts so Gewinn bringend, wie in die Zukunft junger Menschen zu investieren und ihr interkulturelles Miteinander, ihr Verständnis für Freiheit, ihr demokratisches Denken und
Handeln, ihre Kreativität und ihre berufliche Orientierung zu unterstützen und vor allem aber auch sie in ihrem Engagement für ein friedliches Zusammenleben in Europa zu bestärken.
Dieter Hackmann, Vorsitzender Weimarer Dreieck e.V. Ausschreibung mehr

Filmbildung – Angebote für Ihren Unterricht

Von der Literaturverfilmung bis zum Blockbuster, von der Grundschule bis zur Oberstufe, von Medienkompetenz bis zu fächerübergreifender Wissensvermittlung. Damit Ihre Schüler direkt am Medium Film arbeiten können, stellt Ihnen der Lehrerclub der Stiftung Lesen kostenlose Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.
Hier finden Sie die Materialien zu aktuellen Kinofilmen wie zum Beispiel „Die dunkelste Stunde“, der die dramatischen Ereignisse während der ersten Wochen von Winston Churchills Amtszeit als Premierminister erzählt. Über 80 weitere Titel sind darüber hinaus im Archiv einsehbar.

Geschenkaktion am Welttag des Buches 2018

Zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2018 erhalten Schulkinder der Klassenstufen 4 und 5 sowie aus Integrations-, Förder- und Willkommensklassen ein Buchgeschenk. Bis zum 31. Januar 2018 können Lehrkräfte unter www.welttag-des-buches.de kostenfrei Buchgutscheine für ihre Schülerinnen und Schüler bestellen. Die 22. Ausgabe der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ wurde von Sabine Zett verfasst und trägt den Titel „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“.
Bildungsminister Helmut Holter erklärt: „Lesen bildet. Lesen öffnet Türen in andere Welten. Lesen beflügelt die Fantasie. Deshalb ist es eine der wichtigsten Schlüsselkompetenzen für unsere Kinder und Jugendlichen. In dem gewählten Roman geht es um Freundschaft und die dafür wichtigen Werte, sich selbst nicht zu überschätzen, zusammenzuhalten und gemeinsam auch schwierige Phasen zu meistern. Dies alles verpackt in eine spannende Skateboard-Geschichte. Besonders freue ich mich, dass die Handlung auch in diesem Jahr wieder zusätzlich in einer Bildergeschichte dargestellt wird. Damit können auch Kinder für die Aktion gewonnen werden, die sich mit dem Lesen schwertun oder die deutsche Sprache noch nicht vollständig beherrschen.“

Oßmannstedter Studientage für Lehrerinnen und Lehrer

Auch 2018 veranstaltet die Weimar-Jena-Akademie in Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar die Studientage in der Bildungsstätte Wielandgut in Oßmannstedt. Die Wochenendseminare bieten Vorträge und intensive Seminargespräche, die im Wechsel mit Ortsterminen in Weimar Zugänge zur klassischen deutschen Literatur und der Geschichte ihres Umfeldes eröffnen. Am Ende der Veranstaltung steht eine Einheit zur Exkursionsdidaktik.

  • 16.-18. März 2018 – Goethe und Schiller als Dramatiker
  • 20.-22. April 2018 – Thomas Mann und Weimar
  • 8.-10. Juni 2018 – Goethe, Italien und die Weimarer Klassik

Referent: Dr. Paul Kahl, Literatur- und Kulturhistoriker (Universität Göttingen)
Details, Programme und Anmeldung

Vom Gehirnbesitzer zum Gehirnbenutzer

Methoden des gehirn-gerechten Lehrens und Lernens nach Vera F. Birkenbihl

Erfahren Sie wie das Gehirn funktioniert, was Lernen aus Sicht der Hirnforschung bedeutet und welche Konsequenzen, dass für den Unterricht hat. Lernen Sie außerdem hilfreiche Techniken kennen, die Ihnen dabei helfen Lernprozesse so zu gestalten, dass sie der natürlichen Arbeitsweise unseres Gehirns entsprechen.

weitere Informationen und Anmeldung

Das Händel-Experiment - Ein ARD-Konzert macht Schule

Dier Mitteldeutsche Rundfunk lädt bundesweit Schulklassen ab Jahrgangstufe 5 ein im Unterricht zu komponieren. Inspiriert von G. F. Händel können sie sich an einer freien Komposition zum Thema Wasser ausprobieren oder sich mithilfe eines modernen, intuitiv nutzbaren Musikprogrammes an ein Rondo wagen. Eine Jury wählt drei der kreativsten Ideen aus und stellt den Klassen professionelle Arrangeure an die Seite, um die Stücke reif für die Bühne zu machen. Die spannendsten Musikstücke stellt das MDR-Sinfonieorchester live beim großen Finalkonzert am 3. Mai 2018 in Halle (Saale) vor. Das Konzert wird live im Radio, Fernsehen und Web übertragen. Alle Informationen gibt es auf www.händel-experiment.de. Bei Interesse an der Teilnahme schreiben Sie bitte eine Nachricht an haendel_3fDje8f-hsamdr.de. Flyer

Bundesfestival Schultheater der Länder 2018 (SDL*18)

Das 34. Bundesfestival „Schultheater der Länder" findet vom 16. – 22.09.2018 in Schleswig-Holstein statt. Schultheatergruppen aus allen Bundesländern zeigen auf einem der größten Schultheaterfestivals Europas ihre Inszenierungen, tauschen sich über das Gesehene aus und erweitern in verschiedenen Workshops ihre Spielpraxis. Bis zum 15.11.2017 kann man sich mit einem Konzept zum Rahmenthema „Flagge zeigen – Theater und Politik" für ein Coaching bewerben. Das Festival wird begleitet von einer Fachtagung für Lehrer, Theaterpädagogen und Wissenschaftler.
Bewerbungstermin für Inszenierungen: 30.04.2018 Ausschreibungspaket

Hinweise

Hinweise

Die Anwendung ist für die Browser Microsoft Internet Explorer 11Microsoft Edge 41, Chrome 64 und Firefox 59 (sowie Firefox 52.6.0. ESR) optimiert und getestet. Es wird keine Garantie für die volle Funktionsfähigkeit bei Verwendung anderer Browser oder Versionen gegeben. Alle Anwendungen des Portals sind darüber hinaus auch für Safari 11 freigegeben.

Lassen Sie Cookies zu, aktivieren Sie Javascript.

Für die Anzeige einer Reihe von Dokumenten benötigen Sie Adobe Acrobat Reader.

Ihre aktuellen Browserein- stellungen anzeigen

 

Schulen in Thüringen

Staatliche Regelschule "Friedrich Ludwig Jahn" Kölleda

Zum Schulporträt der Schule