RSS-Feeds RSS-Feeds

Abonnieren Sie Feeds vom Thüringer Schulportal.

  RSS-Feed zum Schulporträt

  RSS-Feed zur Mediothek

Aktuelles / Ausgewählte Hinweise zu Veranstaltungen des Thillm Aktuelles / Ausgewählte Hinweise zu Veranstaltungen des Thillm

Weitere Nachrichten   |   Neuigkeiten aus der Mediothek   |   Wettbewerbsangebote

Herzlich willkommen auf den Seiten des Thüringer Schulportals.

Schwerpunkte des Thüringer Bildungsservers liegen in der Unterstützung der Schulen mit einem modernen Informations- und Kommunikationsmedium (SCHULPORTRÄT), in der aktuellen Darstellung von Neuigkeiten aus der Bildungslandschaft Thüringen (PORTAL) und in der Bereitstellung von vielfältigen Unterrichtsmaterialien für Lehrerinnen und Lehrer (MEDIOTHEK). Das Thüringer Schulportal ist die Arbeitsplattform für alle, die an der Ausgestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit in Thüringen aktiv mitwirken. Erklärfilm und mehr


Fortbildungsmodule zu  Audio & Film für den Kindergarten

Medienerziehung ist längst im Kindergartenalltag angekommen und Erzieherinnen und Erzieher werden in ihrer täglichen Arbeit mit den kindlichen Medienwelten konfrontiert. Die Qualifizierungsseminare der TLM und des ThILLM zeigen Wege und Möglichkeiten auf, diese Welten in der Kindertagesstätte adäquat aufzugreifen und zugleich kritisch und kreativ zu behandeln. Im Basiskurs beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den theoretischen und methodischen Grundlagen der handlungsorientierten Medienpädagogik. In den daran anknüpfenden Aufbaumodulen (zur Auswahl stehen in diesem Jahr die Module „Audio" und „Film") erwerben sie praktische, technische und gestalterische Fertigkeiten im Umgang mit der entsprechenden Technik. Weiterhin setzen die Erzieherinnen und Erzieher ein eigenes medienpraktisches Projekt an ihrer Kindertagesstätte und ein Element zur Elternarbeit um. Der Kurs ist kostenfrei. Er ist als Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher anerkannt und schließt mit einem Zertifikat des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) ab. Flyer Basiskurs und Elternarbeit: Thillm-Nr. 174101401; Modul „Audio": Thillm-Nr. 174101402; Modul „Film": Thillm-Nr. 174101403


3. Didaktische Werkstatt Informatik

Am 9. Juni 2016 findet am Thillm in Bad Berka die 3. Didaktische Werkstatt Informatik statt. Die erfolgreiche Veranstaltung der letzten Jahre bietet den Teilnehmern wieder spannende Themen rund um die Schulinformatik zur Auswahl. Vom 3D-Druck über die Programmierung von Apps bis zum Thema Kommunikationssysteme werden in 90-minütigen Workshops informatische Inhalte für alle Schularten präsentiert. Den Abschluss bildet die Auszeichnungsveranstaltung für den diesjährigen Landesschülerwettbewerb Informatik. Programm Anmeldung 177200801


13. Thüringer Bildungssymposium am 27. August 2016

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport führt gemeinsam mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien am 27. August 2016 das 13. Thüringer Bildungssymposium in der FSU Jena durch. Unter dem Leitthema "Interkulturelle Bildung" werden in Vorträgen und Workshops vielfältige Themen bearbeitet. Außerdem informiert ein großer Ausstellungsbereich über Bildungsaktivitäten in Thüringen und darüber hinaus. Ab dem 20. April können Sie sich unter www.bildungssymposium.de als Teilnehmer in Vorträge und Workshops einwählen. Ansprechpartner für Ihre weitergehenden Fragen sind Herr Dr. Dr. h.c. Christoph Werth, Tel. 0361/3794715 sowie Herr Dr. Matthias Brodbeck, Tel. 036458/56296. Programmheft


Wie heute mit dem Text von Adolf Hitler umgehen?
Die kritische Edition von Mein Kampf im Unterricht:
Chancen und Herausforderungen

Am 7. Juni 2016 findet von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer zur kritischen Edition „Mein Kampf" statt (178200402). In der Fortbildung stellt Dr. Othmar Plöckinger Ansätze vor, wie mithilfe der neuen Edition ideologiekritische Interpretationen angeregt und problematisierende Vergleiche gezogen werden können, um Schülerinnen und Schüler zu einem eigenständigen moralischen und historischen Werturteil zu befähigen. Gern können Lehrkräfte auch an dem öffentlichen Abendvortrag ab 18.30 Uhr teilnehmen. Flyer


12. Thüringer Sommerakademie „Demokratie lernen und leben"

Am 04./05. August 2016 findet die 12. Thüringer Sommerakademie in Mühlhausen statt. Sie legt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf Demokratieerziehung in der Schule. Globalisierung, Zuwanderung und Flucht stellen Demokratien gegenwärtig vor besondere Herausforderungen. Insbesondere gruppenbezogene Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz scheinen vor diesem Hintergrund wieder zuzunehmen. Die Schule hat den Auftrag, dem durch Demokratieerziehung entgegen zu wirken. Die 12. Thüringer Sommerakademie will diesen Auftrag der Schulen durch Fortbildung unterstützen. Dabei kooperiert das Thillm u.a. mit dem Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit "Denk bunt". In bewährter Weise werden Vorträge, Workshops und kulturelle Aktionen zu zahlreichen und interessanten Lernanlässen verbunden. Außerdem gibt es wieder viele Gelegenheiten zum Austausch. Eingeladen sind  alle Pädagogen (Lehrer und Erzieher), Schulleitungen und Steuergruppenmitglieder, Pädagogen im Vorbereitungsdienst und Studierende der Lehrämter. Anmeldung 172800801 weitere Informationen


4. Tag der Gesellschaftswissenschaften – 8. September 2016 im Thillm Bad Berka

Die Bewahrung und Achtung der Menschenwürde gehört zu unserem unmittelbaren Selbstverständnis. Ohne den Anspruch die Würde zu bewahren und zu schützen, können wir als Person kein gelingendes und glückliches Leben führen. Der Mensch darf nicht zum Objekt staatlichen oder persönlichen Handelns werden. Menschenwürde ist daher die grundlegende Norm und das Leitprinzip des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Die Lebensrealität zeigt, dass die Menschwürde antastbar und verletzlich ist. Der 4. Tag der Gesellschaftswissenschaften (178101201) greift Fragen und Probleme der Wahrung und Achtung der Menschenwürde in Vorträgen und Workshops auf. Programm Flyer


Netzwerk Kunstpädagogik - Kunstpädagogischer Tag 2016

Der Kunstpädagogische Tag 2016 zielt auf die Vernetzung der drei Phasen der Kunstlehrerausbildung und den Austausch zu einer zeitgemäßen kunstpädagogischen Praxis. Er bietet Kunsterziehern, Museums- und Kulturpädagogen sowie außerschulischen Kunstvermittlern ein facettenreiches und anregendes Programm. Neben der Vorstellung verschiedener Projekte und Initiativen zum Thema werden am 29. Oktober 2016 auch Workshops zur praktischen Annäherung angeboten. Thüringer Lehrkräfte können sich ab sofort bei der Veranstaltung 175500903 anmelden. Mit der Anmeldung sind Sie eingetragener und bestätigter Teilnehmer der Fortbildung und erhalten kein persönliches Einladungsschreiben. Reisekosten werden nicht übernommen. Flyer und Veranstaltungshinweis weitere Informationen

Weitere Nachrichten Weitere Nachrichten


Olympia ruft: Mach mit!

Die Olympischen und Paralympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro stehen vor der Tür. Dies nimmt die Deutsche Olympische Akademie (DOA) zum Anlass ihre Unterrichtsmaterialien neu aufzulegen. Erstmals entstanden dieses Jahr drei Einzelbroschüren der „Olympia ruft: Mach mit!"-Reihe, welche sowohl als Printversion und als kostenloser Download verfügbar sind.
Die Broschüre „Basiswissen Olympische Spiele" enthält umfassende Informationen und Hintergründe zur Geschichte der Spiele (von der Antike bis heute) und aktuelle Entwicklungen. Mit verständlichen und anschaulichen Texten, von ausgewiesenen Experten. Für Lehrkräfte, Studierende und Interessierte aus Vereinen und Verbänden. (Kostenloser Download und Printversion verfügbar)
Die „Unterrichtsmaterialien" für Primar- und Sekundarstufe beinhalten in bewährter Tradition aktuelle Bezüge zur jeweiligen Olympiastadt und zum Gastgeberland der Spiele. Sie bieten eine umfangreiche Sammlung an Arbeitsblättern und Arbeitsaufträgen für Schülerinnen und Schüler. Speziell konzipiert für Lehrkräfte und den Einsatz im Unterricht. (Kostenloser Download ab 31.05.2016 und Printversion ab Juni verfügbar)
Materialien und Informationen auf den Seiten der Deutschen Olympischen Akademie


Tage der Schulverpflegung 2016

Bereits zum siebenten Mal ruft die Vernetzungsstelle Schulverpflegung dazu auf, das Thema Schulessen einen oder mehrere Tage innerhalb einer Woche in den Mittelpunkt des Schullebens zu stellen. In diesem Jahr finden sie vom 26.09. - 30.09.2016 unter dem Motto „Macht Dampf", was auch hervorragend zum internationalen Jahr der Hülsenfrüchte passt, statt.
Im November 2014 zeigte die erste bundesweite Studie zur Qualität der Schulverpflegung ganz klar: Gemüse und Obst wird zu selten angeboten, Fleisch und Wurst kommen zu häufig, Seefisch zu wenig auf den Teller. Auch Vollkornprodukte sind nur selten auf dem Speisenplan zu finden. Aus diesem Grund laden wir Sie ein, uns bis zum 24. Juni 2016 einen oder zwei Vier-Wochen-Speisepläne zuzusenden. Sie erhalten von uns einen kostenfreien umfangreichen Speiseplancheck auf Basis der Empfehlungen des DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung. Der Check liefert Anhaltspunkte zur Einschätzung und Verbesserung des Verpflegungsangebotes. Webseite der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Thüringen


Lernen mit den Abrafaxen

Seit der Märzausgabe 2016 spielen die Abenteuer der berühmten Comic-Helden aus dem Mosaik in der Lebenswelt Mitteldeutschlands um das Jahr 1517. Dort treffen sie auch auf bekannte Gesichter der Reformation. Dies war Anlass für eine neue Lernobjekt-Serie in der Mediothek des Thüringer Schulportals: Lernen mit den Abrafaxen. Zunächst werden darin Themen der genannten Epoche aufgegriffen, später auch darüber hinaus. Die Lernobjekte dieser Serie bestehen aus redaktionellen Inhalten mit erklärendem Charakter aus den Innenteilen von Mosaikheften. Zu einzelnen Themen werden außerdem Arbeitsblätter erstellt und Vorschläge zum Einsatz im Unterricht gegeben. Um die betreffenden Lernobjekte zu finden, geben Sie in der Freitextsuche „Lernen mit den Abrafaxen" ein. Zu einem Lernobjekt dieser Serie Informationen zur Mosaik-Serie auf luther2017.de


Lernobjekte zum Thema Flucht und Asyl

Schulen sind aufgefordert, Flüchtlingskinder und jugendliche Flüchtlinge aufzunehmen und sich den damit verbundenen Herausforderungen zu stellen. Zum Thema Flucht und Asyl werden in der Mediothek des Thüringer Schulportals vielfältige Lernobjekte und Materialien zur persönlichen Fortbildung der Pädagogen und für den Unterricht angeboten. Es sind zahlreiche Informations- und Unterrichtsmaterialien zu finden, beispielsweise Materialien zur Verständigung und zum Willkommen, Filmclips, Arbeitsblätter und Unterrichtsvorschläge. Die Mediothek bietet ein kostenfreies Angebot. Eine Auswahl von Lernobjekten finden Sie hier im Überblick.


Fortbildungen der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen (AGETHUR)
Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen (AGETHUR) bietet in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) verschiedene Veranstaltungen zu Pädagogengesundheit, Bildungsplan 0-18, Professionalisierung von Pädagogen und zur psychischen Gesundheit an. Diese sind als Lehrerfortbildungen anerkannt. Thüringer Landesbedienstete melden sich direkt beim ThILLM an und bekommen die Reisekosten erstattet. Die konkreten Veranstaltungen werden im Veranstaltungskatalog des ThILLM veröffentlicht. Flyer


angesagt! KULTUR.SPRACHE. - Antragsfrist für Mikroprojekte verlängert

Im Begleitprogramm zum Bundesfestival „Schultheater der Länder", das vom 18.-24. September 2016 in Erfurt stattfindet, werden weiter Mikroprojekte durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport unter dem Motto „angesagt! KULTUR.SPRACHE" in Höhe bis zu 500 EUR gefördert. Die nächste Anmeldefrist endet am 01.06.2016. Der Abschluss der Mikroprojekte muss bis zum 30. November 2016 erfolgen. Auch Projekte außerhalb des Unterrichts können gefördert werden. Alle Erläuterungen sind der Ausschreibung und dem Antragsformular zu entnehmen. Webseite Ausschreibung Antragsformular


Unterrichtsmaterial zum Kinofilm "Das Tagebuch der Anne Frank"

Zum Kinofilm "Das Tagebuch der Anne Frank" ist auf der Website www.stiftunglesen.de/tagebuch/ umfassendes interaktives Unterrichtsmaterial mit Arbeitsblättern und Unterrichtsanregungen verfügbar. Der Film eignet sich zum Einsatz ab Klassenstufe 8 in den Fachbereichen Geschichte, Gemeinschaftskunde, Sozialkunde, Politikwissenschaften, Deutsch, Philosophie, Ethik und Religion. Die Deutsche Film- und Medienbewertung hat den Film mit dem Prädikat „besonders wertvoll" ausgezeichnet, die Bundeszentrale für politische Bildung und Vision Kino empfehlen den Film zum Einsatz im Unterricht.


Goethe und Schiller als Dramatiker

Vom 03. - 05. Juni 2016 veranstaltet die Weimar-Jena-Akademie in Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar die nächsten Oßmannstedter Studientage für Lehrer/innen. Das Wochenendseminar im Wielandgut Oßmannstedt bietet Vorträge und intensive Seminargespräche, die im Wechsel mit Ortsterminen in Weimar Zugänge zur klassischen deutschen Literatur und der Geschichte ihres Umfeldes eröffnen. Am Ende der Veranstaltung steht eine Einheit zur Exkursionsdidaktik. Die Fortbildung ist Goethe und Schiller gemeinsam gewidmet und zwei bis heute in der Schule gelesenen Dramen – Iphigenie (1788) und Wilhelm Tell (1804), die, scheinbar völlig verschieden, dasselbe Thema verhandeln: Wie ‚erziehbar‘ ist der Mensch? Wie werden Konflikte friedlich gelöst – und wann mit Gewalt? Schillers skeptische Einsicht lautet: „Es kann der Frömmste nicht im Frieden bleiben, wenn es dem bösen Nachbar nicht gefällt." Ausschreibung Anmeldung


Dritte "Distinguished Lecturer Series" im Mai und Juni an der FSU Jena

Das Institut für Informatik der Friedrich-Schiller-Unversität Jena (FSU Jena) veranstaltet in diesem Sommersemester zum dritten Mal eine „Distinguished Lecturer Series", für die international renommierte Vortragende gewonnen werden konnten. Die öffentlichen Vorträge von Jochen Triesch (Goethe-Universität Frankfurt a.M.), Hannah Bast (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg), Uwe Schöning (Universität Ulm), Ulrik Schroeder (RWTH Aachen) und Kai-Uwe Sattler (TU Ilmenau) finden jeweils 17:00 Uhr in Hörsaal 1 im Abbeanum statt. Der Vortrag von Ulrik Schroeder am 09.06.2016 zum Thema "Schülerinnen und Schüler für Informatik begeistern" findet dabei in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerforbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) statt. Veranstaltungsnummer mehr Flyer


Das Vivaldi-Experiment – Ein ARD Konzert macht Schule

Das ARD Schulkonzert geht in die nächste Runde - mit dem Vivaldi-Experiment am 30.09.2016. Im Mittelpunkt des Experiments stehen „Die vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi. Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland sollen einen Einblick in das Leben und Schaffen Vivaldis, in seine Gefühlswelt und in die Aktualität seiner Lebensgeschichte und Musik bekommen. Auf der Internetseite www.schulkonzert.ard.de stehen Informationen zu den ARD-weiten Mitmachaktionen und zum Konzert bereit. Anschauen, mitmachen und vielleicht sind dann Ihre Schüler mit Rapper MoTrip im Studio! Schulmaterial


SYMPOSIUM 2016 der Internationalen Schulmusikwochen Leo Rinderer in Salzburg, 4. - 12. August 2016

Tradition und Innovation werden im Symposiums optimal miteinander verbunden: In Vorträgen und Workshops werden alle wesentlichen Arbeitsfelder der gegenwärtigen musikerzieherischen Schulpraxis berücksichtigt: Aktive Musikpädagogik, schulstufenübergreifend, fächerübergreifend, Musikvermittlung & Rezeption, Vielschichtigkeit in der Unterrichtspraxis, Impulse für innovatives Unterrichten. Referate und Übungen im Plenum, Kleingruppen-Workshops, Einzelunterricht, Singen im Salzburger Dom, Besuche der Salzburger Festspiele und ein zusätzliches Rahmenprogramm bieten ein breites Spektrum von musikalischen und kulturellen Entfaltungsmöglichkeiten. Das externe Angebot wird als Lehrerfortbildung anerkannt. Eine Kostenerstattung ist nicht möglich. Pressemeldung Infoblatt Webseite


6. Bundeskongress des Gesamtverbands Moderne Fremdsprachen

Vom 29. September bis zum 1. Oktober 2016 findet im Sprachenzentrum Nürnberg der Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) der 6. Bundeskongress des Gesamtverbands Moderne Fremdsprachen statt. Er steht unter dem Motto: "Gelebte Mehrsprachigkeit – Sprachen als Tor zur Verständigung". Interessiert sind herzlich eingeladen, diesen Kongress zu besuchen und durch Ihre Anwesenheit zu bereichern. Die Vorträge, Foren und Workshops richten sich an Fremdsprachenlehrerinnen und Fremdsprachenlehrer aller Schularten: Primarstufe, Realschule, Sekundarstufe I und II, Berufsschule, berufliche Oberstufe sowie an die Kolleginnen und Kollegen in der Erwachsenenbildung und den Hochschulen. Ebenso herzlich willkommen sind Referendarinnen und Referendare sowie Studentinnen und Studenten. mehr Informationsblatt

Suche

_ _

Informationen zu und Beantragung von persönlichen Zugangsdaten für das Thüringer Schulportal hier.

Service

Sie sind nicht angemeldet.

Sie haben keine persönlichen Zugangsdaten.

Sie haben Fragen oder Hinweise zum Thüringer Schulportal.


101 Besucher online.

Schulen in Thüringen

Staatliche Regelschule "Kurt Löwenstein" Unterwellenborn

Zum Schulporträt der Schule

Facebook Facebook

Twitter Twitter

Hinweise Hinweise

Die Anwendung ist für die Browser Microsoft Internet Explorer 11Microsoft Edge 20 und Firefox 46 (sowie Firefox 31 ESR) optimiert und getestet. Es wird keine Garantie für die volle Funktionsfähigkeit bei Verwendung anderer Browser oder Versionen gegeben. Alle Anwendungen des Portals sind darüber hinaus auch für Safari 9 freigegeben.

Empfohlen wird eine Auflösung von 1024x768 oder höher. Lassen Sie Cookies zu, aktivieren Sie Javascript.

Für die Anzeige einer Reihe von Dokumenten benötigen Sie Adobe Acrobat Reader.

Ihre aktuellen Browserein- stellungen anzeigen