Mediendaten

Lernort: Blaues Gold am Schiefersee
(öffentlich) Thüringischer Schieferpark Lehesten

Medienart
Lernort

Sprachen
Deutsch

Produktionsjahr
2017

Medien-Nummer
00003224

Produktionsland: Bundesrepublik Deutschland
Serientitel: Außerschulische Lernorte
Serienuntertitel: Außerschulische Lernorte in Thüringen
Kurzinhalt: Ein Rundgang am Schiefersee ist wie eine Zeitreise 350 Millionen Jahre zurück. Da begann die Geschichte des Schiefers. Vor 800 Jahren klopften die ersten Bergleute in Lehesten das Gestein aus dem Berg, um es fortan zum Bauen und als Schreibtafeln zu nutzen. Das Blaue Gold ließ eine bedeutende Schieferindustrie in der Bergstadt entstehen. An originalen Schauplätzen hören die Besucher spannende Geschichten von der Entstehung des Schiefers bis zur historischen Verarbeitung im Pferdegöpel und Doppelspalthütte. Die Teilnehmer können sich aus Schiefer selbst ein kleines Souvenir fertigen.
Adressaten: Allgemeinbildende Schule
Sachgebiete: - Grundschule -> Sachkunde -> Arbeit
- Geographie -> Industriegeographie
- Geschichte -> Epochen -> Neuere Geschichte -> Industrialisierung und soziale Frage
- Geschichte -> Geschichtliche Überblicke -> Arbeit, Handwerk
- Geschichte -> Landes- und Regionalgeschichte
- Berufliche Bildung -> Bautechnik -> Baustoffe
- Wirtschaft-Recht-Technik -> Technik
Schlagworte: Lernort, Außerschulische, Lernorte, Thüringen, Projekt, Projektunterricht, Lernen, Unterricht, Schiefer, Bergbau, Göpelhaus, Lehesten, Schiefergebirge, Bruch, Tafel, Geologie, Geschichte

Urheber, Produktion, Rechte
Produzent
Stiftung „Thüringischer Schieferpark Lehesten“
Staatsbruch 17
07349 Lehesten
036653-26270
denk​mal-lehesten@t-online.de

Logo Lernorte:
Peter Succolowsky, Leinefelde


Herausgeber
Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
99438 Bad Berka
Heinrich-Heine-Allee​​​​​​​​ 2-4


Weitere Informationen anzeigen...

Auswahl verwandter Medien

Es wurden aktuell keine verwandten Medien gefunden.
Nutzen Sie bitte die Freitextsuche.