Veranstaltungsdaten

Training für Demokratie und Toleranz im Eichsfeld:
Zum Umgang mit menschenverachtenden Einstellungen in der Schule und im öffentlichen Raum

Veranstaltungs-Nr.: 35N510201

Inhalt/Beschreibung

Auf Grundlage der am 9. März 2017 unterzeichneten Kooperationsvereinbarung zwischen dem Grenzlandmuseum Eichsfeld und dem Staatlichen Schulamt Nordthüringen und in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. wird für pädagogische Fachkräfte ein Demokratietraining angeboten:
Aktuell nimmt man im öffentlichen Raum, bei Demonstrationen oder Kundgebungen immer häufiger menschenverachtende Parolen wahr. Dabei wird eine grobe, tabulos erscheinende Sprache verwendet, um die eigene politische Meinung darzustellen.
Wie reagiert man in der Schule darauf, wenn diese Sprachform verbunden mit ihren Inhalten auf dem Schulhof oder in Diskussionen wiedergegeben werden?
Das Training für Demokratie und Toleranz im Eichsfeld setzt an bei der Unterstützung humanistisch und demokratisch agierender Menschen. Es möchte Ansatzpunkte bieten zur Diskussion und zum Umgang mit Mitläuferinnen und Mitläufern.
In dem Workshop können eigene Fälle eingebracht und bearbeitet werden. Die Wahrnehmung für verschiedene Formen von menschenverachtenden Einstellungen wird geschärft. Nicht zuletzt soll die Fähigkeit vermittelt werden, das im Alltag zunehmend sicher zu thematisieren und zu widerlegen.
Diese Fortbildung bildet ebenso eine Grundlage, zukünftig auf der Basis individueller Stärke situations-angemessen und argumentationssicher auf Parolen und Hetze reagieren zu können.
Am Ende entsteht konsequenteres Auftreten.

Schwerpunkte/Rubrik:Schulentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • fächerübergreifend
Zielgruppen:
  • Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • Berufsbildende Schule
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:schulamtsbezogen
Leitung:Mira Keune, Bildungsstätte am Grenzlandmuseum Eichsfeld* Evelyn Tiller, Staatliches Schulamt Nordthüringen
Dozenten:Frau Keune; Grenzlandmuseum; Herr Gaubert; Netzwerk für Demokratie und Courage

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Zielgruppe der Veranstaltung sind pädagogische Fachkräfte: Lehrer*innen aller Schularten und Fächer, Schulsozialarbeiter*innen,​ Mitarbeiter*innen der offenen Kinder- und Jugendarbeit

Alle Veranstaltungen


35N510201 - 02.11.2017 - 03.11.2017 - Grenzlandmuseum Eichsfeld, Duderstädter Straße 5-7, 37339 Teistungen - Staatliches Schulamt Nordthüringen  

Training für Demokratie und Toleranz im Eichsfeld: Zum Umgang mit menschenverachtenden Einstellungen in der Schule und im öffentlichen Raum


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Staatliches Schulamt Nordthüringen
Franz-Weinrich-Straße 24, 37339 Leinefelde-Worbis

poststelle.nordthue​ringen@schulamt.thu​eringen.de
Tel.: 036074/37500

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Termin

02.11.2017 15:00 Uhr bis 03.11.2017 20:00 Uhr

Dauer: 12 Stunden
Anmeldeschluss: 27.09.2017

Veranstaltungsort

Grenzlandmuseum Eichsfeld, Duderstädter Straße 5-7, 37339 Teistungen

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.