Navigation

Englisch Grundschule

Englisch Grundschule

In Thüringen ist der Fremdsprachenunterricht ab Klassenstufe 3 verbindlich. Die Stundentafel sieht für alle Schülerinnen und Schüler jeweils zwei Wochenstunden vor.
Der Unterricht erfolgt auf Grundlage des  Thüringer Lehrplans für die Grundschule für das Fach Fremdsprache mit den Lernbereichen Hörverstehen/Hör-Sehverstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben und Sprachmittlung.
Im Fremdsprachenunterricht der Grundschule erfolgt keine Zensierung. Der Schüler/die Schülerin erhält eine verbale Leistungsrückmeldung. Kurze verbale Einschätzungen werden ebenfalls auf dem Zeugnis vorgenommen.(1)
Für den Fremdsprachenunterricht in der Thüringer Grundschule gilt ein sprachoffenes Angebot. Es besteht die Möglichkeit, Englisch, Französisch, Italienisch oder Russisch zu vermitteln. Jede Grundschule entscheidet selbst, welche Sprache angeboten wird.
In der Thüringer Grundschule wird mehrheitlich Englisch unterrichtet.

Der Lehrplan formuliert Ziele und Inhalte für den Fremdsprachenunterricht, die für alle Sprachen gleichermaßen gelten. Neben gemeinsamen Zielstellungen enthält der Lehrplan auch sprachenspezifische Aspekte.
Die im Lehrplan ausgewiesenen Lernbereiche orientieren sich am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeR). Die zu entwickelnden fachspezifischen Kompetenzen für Hörverstehen/Hör-Sehverstehen und Sprechen  orientieren sich an  der Niveaustufe A1 des GeR. Die formulierten Ziele der Kompetenzentwicklung für Leseverstehen, Schreiben und Sprachmittlung enthalten Elemente der Niveaustufe A1.
"Leseverstehen und Schreiben sind der Arbeit an der Entwicklung des Hörverstehens/Hör-Sehverstehens und Sprechens nachgeordnet, was dem Prinzip des handlungsorientierten mündlichen Umgangs mit Sprache in der Grundschule entspricht." (s. LP. S. 10)

Es gibt Grundschulen, die im Rahmen eines vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur genehmigten Projektes bereits ab Klassenstufe 1  Englisch anbieten. Der Sprachenunterricht erfolgt dann als Sequenz gekoppelt an ein Sachfach zweimal wöchentlich.
Thüringen fühlt sich auch im Grundschulbereich dem Prinzip der Mehrsprachigkeit verpflichtet. So besteht für Schulen die Option, ab Klassenstufe 3 für Schülerinnen und Schüler, die bereits ab Klassenstufe 1 Englisch lernen, das Angebot um eine weitere  Fremdsprache zu erweitern.

Nachfolgend sind die möglichen Organisationsformen für den Fremdsprachenunterricht in der Thüringer Grundschule aufgeführt:

  • Fremdsprachenunterricht in den Klassenstufen 3 und 4 (Englisch, Französisch, Italienisch, oder Russisch)
  • Englisch Klassenstufe 1 bis 4 (Projekt Englisch ab Klasse 1)
  • Englisch ab Klassenstufe 1 und eine weitere Fremdsprache neben Englisch ab Klassenstufe 3 (Mehrsprachigkeitsprojekt)

Im Schuljahr 2011/2012

  • unterrichteten 42 Grundschulen nach einem genehmigten Konzept Englisch ab  Klassenstufe 1 und
  • setzten 11 Grundschulen ein genehmigtes Mehrsprachenkonzept um.

(1) vgl. dazu: Amtsblatt des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Nr. 12/2009

~

~

© OHRAUGE / fotolia.com

Informationen und Materialien