Veranstaltungsdaten

(Zu) Hören will gelernt sein
Veranstaltungs-Nr.: 520640601

Inhalt/Beschreibung

Zuhören will gelernt sein, aber obwohl es eine Schlüsselqualifikation ist, wird Zuhören oft als gegeben oder mitgebracht vorausgesetzt. Hören wird als Selbstverständlichkeit angesehen. Dabei ist Zuhören ist ein komplexer und schneller Prozess, der Übung und gezieltes Training erfordert.
Was sind geeignete Zuhörübungen, wie kann Hörkompetenz entwickelt und trainiert werden?
Durch zahleiche Zuhörstrategien und praktische Übungen zur Kompetenzentwicklung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Lage versetzt, im eigenen Unterricht Zuhörförderung umzusetzen.

Schwerpunkte/Rubrik:Unterrichtsentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Deutsch
Zielgruppen:
  • Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • Förderschule
  • Grundschule
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:USYS zentral-regionalisiert
Leitung:Katleen Raabe, Staatliche Regelschule "Gotthold Ephraim Lessing" Nordhausen

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:USB Stick erforderlich
Zusatzinformationen:Bei Interesse an diesem Abrufangebot senden Sie bitte eine Mail an katleen.raabe@usys.thillm.​de .

Alle Veranstaltungen


520640601 - auf Abruf 2018 - nach Vereinbarung - Fachberater  

(Zu) Hören will gelernt sein


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Fachberater
Heinrich-Heine-Allee 2-4, 99438 Bad Berka

unterstuetzungssyst​em@thillm.de
Tel.: 03645856333

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Termin

auf Abruf 2018

Dauer: 2 Stunden

Veranstaltungsort

nach Vereinbarung

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.