Veranstaltungsdaten

Wie kann Unterricht durch Nachteilsausgleich / Ausgleichsmaßnahmen und Notenaussetzung individualisiert werden?
Veranstaltungs-Nr.: 35W560601

Inhalt/Beschreibung

- rechtliche Grundlagen von Nachteilsausgleich und Ausgleichsmaßnahmen für Schüler nichtdeutscher Herkunftssprache und Notenaussetzung
- Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung
- Arbeit an konkreten Einzelfällen der Schule
- Impulse für die interne Schulentwicklung

Schwerpunkte/Rubrik:Pädagogik/Psychologie

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • (keine Zuordnung)
Zielgruppen:
  • Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:schulamtsbezogen
Leitung:Lucyna Festag, Staatliches Schulamt Westthüringen* Dagmar Tirsch, Staatliches Schulamt Westthüringen

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Bitte melden Sie sich direkt bei Frau Dagmar Tirsch oder Frau Lucyna Festag zu dieser Veranstaltung an:

Dagmar Tirsch
dagmar.tirsch@schul​​amt.thueringen.de
Tel: 0361 573415-180

oder

Lucyna Festag
lucyna.festag@schul​amt.thueringen.de
0361 573415-153

STAATLICHES SCHULAMT WESTTHÜRINGEN

Alle Veranstaltungen


35W560601 - auf Abruf 2017 - nach Vereinbarung - Staatliches Schulamt Westthüringen  

Wie kann Unterricht durch Nachteilsausgleich / Ausgleichsmaßnahmen und Notenaussetzung individualisiert werden?


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Staatliches Schulamt Westthüringen
Justus-Perthes-Straße 2a, 99867 Gotha

poststelle.westthue​ringen@schulamt.thu​eringen.de
Tel.: 0361/573415100

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Es liegen keine Informationen zum Anmeldeverfahren vor.

Termin

auf Abruf 2017

Dauer: 3 Stunden

Veranstaltungsort

nach Vereinbarung

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.