Schulporträt

Auf einen Blick

Jenaplan-Schule Jena, Staatliche Gemeinschaftsschule
Thüringer Gemeinschaftsschule (Schul-Nr. 45087)
Tatzendpromenade 9
07745 Jena

Leitbild
Seit ihrer Gründung ist die Jenaplan-Schule offen für Kinder mit gefährdeten oder gar beschädigten Bildungslaufbahnen, seien sie durch Krankheit, Lernfähigkeit oder durch soziales Schicksal bedingt. Die Jenaplan-Schule ist seit 1991 ein staatlich anerkannter Schulversuch und seit 2012 eine Gemeinschaftsschule, an der alle in Thüringen möglichenSchulabschlüsse erworben werden können. Die inhaltliche Arbeit folgt einem schuleigenen Curriculum, welches den gültigen Lehrplänen der Grundschule, Regelschule, des Gymnasiums und der Förderschule entspricht. Es wird ohne äußere Differenzierung in Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialkursen gearbeitet. Die Binnendifferenzierung erfolgt nach den Vorgaben des Landes Thüringen. Der Unterrichtsstoff und die Unterrichtszeit werden anders als allgemein üblich strukturiert. Anstelle der traditionellen inhaltlichen Gliederung durch Fächer und Kurzstundeneinheiten von 45 Minuten werden bevorzugt offene Lernsituationen angeboten, die Spielräume für individuelle Lern- und Arbeitsrhythmen der Schüler im Tages- und Wochenablauf gewähren. Ein Teil des Unterrichts ist in altersgemischten Stammgruppen organisiert. Die Jahrgänge 1 bis 3 lernen in Untergruppen, 4 bis 6 in Mittelgruppen, 7 bis 9 in Obergruppen und der Jahrgang 10 arbeitet altershomogen. Die gymnasiale Oberstufe baut auf die bereits im Vorschulteil und in der folgenden Schulzeit entwickelten Kompetenzen des gemeinsamen, selbstständigen und eigenverantwortlichen Lernens auf und entwickelt diese weiter. Weil die Schüler eine Vielfalt von offenen Lernsituationen im Schulalltag erfahren, können sie viele Stunden von- und miteinander lernen. Ältere können am Lernstoff der Jüngeren mitarbeiten und umgekehrt. Durch dieses Miteinander erleben die Schüler Gemeinschaft, an der jeder aktiv teilhaben kann. Lernfreude und Lernbereitschaft, die jedem Kind innewohnt zu fördern, ist eines unserer maßgeblichen Ziele. Erreichte Leistungen werden an der Jenaplan-Schule nicht miteinander verglichen oder an einer gemeinsamen Ziellinie gemessen. Der wichtigste Maßstab ist immer der individuelle Lern- und Entwicklungsfortschritt, der in Beziehung zum bisherigen Wissen und Können des Einzelnen gesetzt wird. Um diese Entwicklung des Schülers transparent zu machen und die Fähigkeit zur Selbstreflexion zu entwickeln, erhält jeder Schüler bis zur Klassenstufe 6 eine verbale Beurteilung anstelle der Noten, in die neben der Lehrerrückmeldung auch Reflexionen der Gruppe und Selbsteinschätzungen des Schülers einfließen. Ab dem Jahrgang 7 werden die Leistungen der Schüler mit Zensuren bewertet, ebenfalls begleitet von verbalen Einschätzungen. Zum Halbjahr bzw. Schuljahresende erhalten die Schüler die Gelegenheit, anhand ihrer Ergebnisse aus dem Unterricht oder einem individuell geführten Portfolio über ihr Lernen nachzudenken und Bilanz zu ziehen. In halbstündigen Zeugnisgesprächen, die gemeinsam mit den Eltern durchgeführt werden, reflektieren die Schüler ihre geleistete Arbeit, spüren Lernfortschritte auf oder versuchen, Probleme und deren Ursachen zu ergründen. Der Stammgruppenleiter verfasst dafür einen Text, in dem er in Form eines Briefes dem Schüler seine Rückmeldung über Erreichtes gibt, vorhandene Potentiale aufzeigt und diese mit dem Schüler bespricht. Die zentralen Elemente des Jenaplans – Arbeit, Feier, Gespräch und Spiel – prägen einen festen Wochenrhythmus. Rituale, gemeinsam aufgestellte Regeln bestimmen das Zusammenleben an der Jenaplan-Schule. Dazu gehören der Montagmorgenkreis als Wochenbeginn, die Feier am Freitag als Wochenabschluss, die Stammprojekte in den einzelnen Gruppen, die jährlich stattfindende Schulprojektwoche, die Schuljahresanfangsprojekte, die jährliche Fahrtenwoche, traditionelle Theaterprojekte, das Berufspraktikum und vieles mehr. Die Jenaplan-Schule versteht sich als ein Ort des sozialen Lernens, es wird projektorientiert und fächer- sowie jahrgangsübergreifend gearbeitet.

Drucken
Letzte Änderung: 16.11.2017 13:03 Uhr

Ξ


Aktuelles

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Inhaltliche Schwerpunkte

Wir nehmen teil am:

Drucken
Letzte Änderung: 30.08.2012 19:58 Uhr

Dokumente / Links

Keine aktuellen Informationen vorhanden.