Mediendaten

Mia und der weiße Löwe
(öffentlich) Filmpädagogisches Begleitmaterial

Medienart
Online-Medium

Sprachen
Deutsch

Produktionsjahr
2019

Medien-Nummer
00003405

Produktionsland: Bundesrepublik Deutschland
Serientitel: Materialien zur filmpädagogischen Arbeit
Serienuntertitel: Filmanalyse
Kurzinhalt: Über den Zeitraum von drei Jahren zeigt der Spielfilm seine Protagonistin Mia, die vom Kind zur Jugendlichen wird und sich im Laufe dieser Zeit in Südafrika mit einem weißen Löwen anfreundet. Doch als sie die Schattenseiten der Löwenfarm ihres Vaters erkennt und ahnt, welches Schicksal auch ihrem Löwen droht, beginnt sie zu handeln.
Anhand der Auseinandersetzung mit dem Vater erzählt der Film über die Rebellion einer Teenagerin, die Werte einfordert, eigene Wege gehen und die Welt besser machen will. Über die Hintergründe der Trophäenjagden greift er überdies ein brisantes Thema auf.
Der Film hat eine eindeutige Haltung und zieht durch die dokumentarischen Qualitäten in den Bann. Der Film verzichtet auf digitale Spezialeffekte und zeigt ausschließlich echte Tiere im Zusammenspiel mit den Menschen. Er feiert die Würde und Schönheit der Löwen exemplarisch für die Tierwelt Afrikas – und kann im besten Falle dadurch dazu beitragen, sich für den Schutz der Tiere einzusetzen.
Adressaten: Allgemeinbildende Schule (ab Klasse 4)
Sachgebiete: - Deutsch
- Ethik
- Biologie
- Religion
- Umweltgefährdung, Umweltschutz -> Arten, Biotope
Schlagworte: Kino, Film, Medienbildung, Medienkunde, Filmbildung, Medienkompetenz, Löwen, Löwenjagd, Artenschutz

Weitere Informationen anzeigen...

Auswahl verwandter Medien

Es wurden aktuell keine verwandten Medien gefunden.
Nutzen Sie bitte die Freitextsuche.

Dateien