Veranstaltungsdaten

"Kreativitätstechniken für den MINT-Unterricht"- Lehrerfortbildung im Rahmen des 23. Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" Mittelthüringen

Veranstaltungs-Nr.: 36M460401

Inhalt/Beschreibung

Kreativität und Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) - das passt zusammen. Denn: Ein Forschungsprozess ist in hohem Maße kreativ. Immer wieder müssen Forscherinnen und Forscher gewohnte Denkmuster verlassen, neue Analyseverfahren ausprobieren und querdenken. Und nicht nur in der Forschung -kreative Köpfe sind überall gefragt. Das Gute: Die Kreativität Ihrer Schülerinnen und Schüler können Sie gezielt schulen. Hierzu geben wir Ihnen Techniken an die Hand. Die im Workshop vermittelten Kreativitätstechniken helfen aber nicht nur bei Jugend forscht - sie sind darüber hinaus geeignet, wenn Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern ins forschende Lernen einsteigen, Ihre Schüler beispielsweise Themen für Seminarfach- und Projektarbeiten suchen oder sie im Forschungsprozess nicht weiterkommen. Nach dem Prinzip "Lernen durch selber machen" erproben Sie in dem interaktiven Workshop verschiedene Kreativitätstechniken, die den Blick über den eigenen Tellerrand fördern und Ihre Schüler bei der Ideenfindung sowie Projektbearbeitung unterstützen.
Ihr Referent, Thomas Kaiser, studierte Physik an der Friedrich-Schiller-Univers​ität in Jena mit Nebenfach Astrophysik und Informatik. In seiner Diplomarbeit beschäftigte er sich mit optischer Fasermesstechnik auf Basis digitaler holografischer Verfahren.
Seit 2016 leitet er auch das Schülerforschungszentrum Gera und hat viel Freude dabei, Schülern in Ostthüringen Naturwissenschaften zu vermitteln.



Schwerpunkte/Rubrik:Begabung/ Förderung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • fächerübergreifend
Zielgruppen:
  • Lehrer, Erzieher und Sonderpädagogische Fachkräfte
Schularten:
  • Grundschule
  • Gymnasium
  • Regelschule
  • Thüringer Gemeinschaftsschule
  • Berufsbildende Schule/ Berufliches Gymnasium
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Gültigkeitsbereich:schulamtsbezogen
Leitung:Ines Vogel
, Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
Dozenten:Thomas Kaiser, Friedrich-Schiller-Univers​ität Jena

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Die Veranstaltung ist für die Betreuer der teilnehmenden Schüler.
Weblink: https://www.youtube.com/wa​tch?v=pHK8fiLBpsU ; https://www.youtube.com/wa​tch?v=H4JKKOlxfcI

Alle Veranstaltungen


36M460401 - 28.02.2018 - Kongresszentrum Neue Weimarhalle, Unesco-Platz 1, 99423 Weimar - Staatliches Schulamt Mittelthüringen   Anmelden nach Zugang

"Kreativitätstechniken für den MINT-Unterricht"- Lehrerfortbildung im Rahmen des 23. Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" Mittelthüringen

36M460402 - 28.02.2018 - Kongresszentrum Neue Weimarhalle, Unesco-Platz 1, 99423 Weimar - Staatliches Schulamt Mittelthüringen   Anmelden nach Zugang

"Kreativitätstechniken für den MINT-Unterricht"- Lehrerfortbildung im Rahmen des 23. Regionalwettbewerbs "Jugend forscht" Mittelthüringen


Untergruppen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Anbieter


Staatliches Schulamt Mittelthüringen
Schwanseestraße 9-11, 99423 Weimar

poststelle.mittelth​ueringen@schulamt.t​hueringen.de
Tel.: 03643 / 8840

Zum Profil des Anbieters

Anmeldung

Hier können Sie sich nach Zugang online anmelden.

Termin

28.02.2018
09:30 bis 11:00 Uhr


Dauer: 2 Stunden
Anmeldeschluss: 14.02.2018

Veranstaltungsort

Kongresszentrum Neue Weimarhalle, Unesco-Platz 1, 99423 Weimar

Anlagen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Kooperationspartner

Keine aktuellen Informationen vorhanden.